mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Portnummer bei VNC


Autor: Hannes Weninger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal,

ich möchte 2 Computer mit dem Programm VNC miteinander verbinden und in 
weiterer Folge den Computer mit einem µC167. Bei mir geht aber das 
Verbinden der beiden Computer nicht. Ich kann den Client- Computer 
anpingen aber mit dem VNC kann ich mich nicht verbinden.
Weiß vielleicht jemand, welche Port- Nummer ich beim VNC einstellen muss 
um den Client- Computer zu erreichen? IP- Adresse stimmt ja sicher!!

Und warum gibts da zwei VNCs: VNC Server 4(Service Mode) und VNC Server 
4(User Mode)?

Ich hab bei meinem µC167 eine Matrix- Tastatur angeschlossen und die 
funktioniert auch tadellos. Jetzt möchte ich, wenn ich eine Taste 
drücke, wissen wo sich etwas im Speicher ändert und dann entsprechend 
reagieren.
Gibts irgend ein Tool, wo ich den Speicher auf veränderungen scannen 
kann, nicht die Register sondern den ganzen speicher!!!.

Vielen Dank für Eure hilfe.

lg
Hannes

Autor: Rahul, das Carbolmäuschen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Service Mode heißt, dass das Ding bei Systemstart mit aktiviert wird. 
User Mode wird vom Nutzer per Hand aktiviert. Der Port wird eigentlich 
nicht gewählt, sondern das Display, da kann man aber auf dem Server 
einstellungen treffen, afaik auch "Auto". Die benutzten Ports, falls 
welche in der Firewall freigegeben werden müssen, liegen bei 5900-5909 
für die Display 0-9.

Autor: Marek Swierzy (marekswierzy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Thema VNC.
Ports sind 5800 u. 5900.
Auf dem PC welchen du steuern möchtest muss der Serverlaufen.
Du verbindest dich mit dem Client.
Die Firewall bei XP muss den Port durchlassen.

Hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß

Marek

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hängt davon ab welches screen du öffnest. Wenn der Server :0 hat ist 
es port 5900 bei :1 ist es 5901 usw

Autor: Thorsten Eggert (eggert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hannes,
ich arbeite recht viel mit dem VNC, muss aber gestehen, das ich den 
Problem nicht so recht verstehe...
Aber zu den Punkten, die ich klären kann:
Der Port ist 5900 für den ersten VNC Server und zählt für jeden weiteren 
hoch.
Der Service Mode installiert den VNC Server als Service, d.h. er läuft 
immer und man kann sich über den VNC auch an der Maschine anmelden 
(unter beliebigen Benutzern)
Der User Mode startet den VNC Server unter dem Accout des gerade 
eigeloggten Users, und Shared dessen Desktop. Wenn der User sich 
ausloggt wird auch der VNC Server beendet, ein einloggen ist also nicht 
möglich.

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.


                 Thorsten

Autor: Hannes Weninger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also so wie ich das verstanden habe mit dem VNC stecke ich zwei Computer 
an ein Netzwerk an, öffne bei einem Computer das VNC, gebe die IP- 
Adresse ein und bin dann verbunden.
Sehe ich das richtig?
Mein problem ist jetzt, dass ich das VNC an einem Computer öffne, die 
IP- Adresse eingebe, Port is eh automatisch auf 5900 und drücke OK. Bei 
mir kann er sich aber nicht verbinden mit dem anderen Computer (Fehler 
10060).
Was mach ich da falsch.

Vielen DANK für eure antworten!!!!

lg
Hannes

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(ich weiss ned genau wie das bei windows ist) aber bei ner linux 
maschine muss man unter umständen die displaynummer angeben host:0 oder 
host:1. bei windoof maschinen brauchst de das ned unbedinigt glaub ich

Autor: Thorsten Eggert (eggert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, hört sich an, als würdest Du alles richtig machen. Evtl. blockt ein 
Firewall den Port? Du könntest mal nen Portscan auf den Server machen un 
zu sehen, ob der Serverprozess läuft und erreichbar ist:

--- snip ---

$ nmap 192.168.150.30

Starting Nmap 4.11 ( http://www.insecure.org/nmap ) at 2007-02-07 17:04 
W. Europ
e Standard Time
Interesting ports on flee (192.168.150.30):
Not shown: 1668 closed ports
PORT     STATE SERVICE
22/tcp   open  ssh
80/tcp   open  http
111/tcp  open  rpcbind
139/tcp  open  netbios-ssn
445/tcp  open  microsoft-ds
952/tcp  open  unknown
997/tcp  open  maitrd
5801/tcp open  vnc-http-1
5901/tcp open  vnc-1
6001/tcp open  X11:1
6543/tcp open  mythtv
6544/tcp open  mythtv
MAC Address: 00:11:2F:E3:DC:CE (Asustek Computer)

Nmap finished: 1 IP address (1 host up) scanned in 2.453 seconds

--- snap ---

So sieht das z.B. bei meinem Rechner aus, in meinen Fall ist das Port 
5901.

Viel Erfolg


          Thorsten

Autor: Rahul, das Carbolmäuschen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiss den Port. Beim Verbinden musst du den nicht wissen. Schreib in 
das Fensterle beim Client die Server-IP rein und unter Umständen die 
Nummer des Displays (vmtl. 0) durch einen Doppelpunkt getrennt.

Also:

meine.IP.ist.hier
meine.IP.ist.hier:Displaynummer

Wie gesagt lässt sich das Display auch auf dem Server konfigurieren. Das 
VNC-Tray-Icon hilft weiter.

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dem einen PC läuft der VNC-Server. Hier muß die Firewall auch den 
Port 5900 reinkommend durchlassen. Ein Passwort MUSS vergeben sein.
Der Client startet dann den Viewer und gibt die IP-Adresse des Servers 
an.

Et Voila - da ist das Bild vom Desktop des Servers !

Autor: Hannes Weninger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal,

kann mich mit dem µC jetzt halbwegs verbinden, halbwegs deshalb weil der 
TCP driver eine Verbindung erkennt (kennt die IP- Adresse und die 
Portnummer - wobei die Portnummer bei jeder Verbindung um 1 erhöht 
wird), ich bekomme vom VNC zum µC aber nichts gesendet - der receive- 
Buffer bleibt leer,
Weiß vielleicht jemand, was das VNC beim Verbinden sendet bzw. warum der 
VNC bei mir nichts sendet.
Ich bin 5 sekunden verbunden und dann macht sich das Fenster auf "The 
connection closed unexpectedly", Do you wish to reconnect ...,

Vielleicht weiß ja jemand was da falsch ist?

Vielen Dank für eure Antworten!!!

lg
Hannes

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magst Du uns noch erklären, welche Rolle der µC bei der ganzen 
Angelegenheit spielt? Was hat der mit VNC zu tun?

Autor: Rufus T. Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der µC ist hier nur schmückendes Beiwerk, glaube ich.

Autor: Hannes Weninger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HAb ich eh oben geschrieben, der µC beinhaltet ein Bild, welche ich dann 
zum VNC schicke und dort anzeige, ich kann dan den µC mit dem VNC 
steuern,

schmückendes Beiwerk ist da gar nix!!

lg

Autor: Rahul, schmückendes Beiwerk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für das hier geschilderte Problem "VNC-Verbindung tut nicht" ist der µC 
Hupe, also sehr wohl schmückendes Beiwerk.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> der µC beinhaltet ein Bild, welche ich dann
> zum VNC schicke und dort anzeige, ich kann dan
> den µC mit dem VNC steuern,

Was exakt mag das bedeuten?

Wo läuft ein VNC Server, wo läuft ein VNC Client? Wie ist der µC mit den 
Rechnern verbunden?

Autor: Hannes Weninger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
über eine TCPIP Schnittstelle -> der Server läuft auf dem µC und ich bin 
eben gerade dabei diesen nach dem Protokollbeschreibung zu 
Programmieren, Protokoll , Security, Bildpixel usw zu schicken,

lg
Hannes

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha. Also hat der zweite PC rein gar nichts mit der ganzen Angelegenheit 
zu tun - oder ist der ein TCP/IP-Gateway, das Ethernet-Seriell umsetzt 
und so den µC mit der Außenwelt verbindet?

Und also ist Dein VNC-Server ein selbstgeschriebener; hast Du den mal 
auf einem PC laufenlassen, um die zusätzliche Fehlerquelle 
TCP/IP-Gateway ausschließen zu können? Hast Du den VNC-Client mal auf 
dem PC laufenlassen, der direkt mit dem µC verbunden ist?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.