mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nixie-Röhren regenerieren (Elektor)


Autor: Alex Se. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Auf der Seite von Elektor 
(http://www.elektor.de/default.aspx?tabid=27&art=5550972) hab ich 
gelesen, dass es in der Januar 2007 Ausgabe eine Beschreibung gab, die 
die Regeneration von Nixie Röhren beschreibt.


Hat jemand zufällig diese Ausgabe und könnte mir schildern, wie das 
Regenerieren abläuft?

Hätte hier noch einpaar alte Röhren.




Gruß Alex

Autor: Browncoat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spannung und  Strom der Röhren etwas erhöhen, aber die Anschlussdrähte 
dürfen nicht mitglühen. Dann solange laufen lassen bis die entsprechende 
Zahl wieder richtig erkennbar ist. Die Anschlussdrähte dürfen nicht 
glühen weil die sonst im späteren, normalen Betrieb auch glühen würden 
was natürlich nicht schick aussieht.

So stand das da in etwa, hab den Aktikel nur überflogen. Über die 
Ursachen wurde auch berichtet.

MfG BC

Autor: Henrik J. (henrikj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt auch nen Beitrag im Netz darüber, den ich letztens gelesen habe. 
Link hab ich aber nicht. Browncoat hat aber recht. Da wird von nem Strom 
von bummelig 50mA für mehrere Stunden ausgegangen, soweit ich mich 
erinner.

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
is ja voll krass, was soll denn das bewirken ?

Alte Nixies haben doch normalerweise Ablagerungen von Metall-Ionen auf 
der Kolbeninnenseite, kaum vorstellbar dass die Methode dagegen helfen 
könnte.

Autor: Henrik J. (henrikj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was auch immer. Aber da sind jedenfalls Ablagerungn, die durch den 
erhöhten Strom "verbrennen". Das hab ich jednefalls rausgelesen, als ich 
den Beitrag überflog.

Autor: Alex Se. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ich hab mal nen Beitrag dazu gefunden: 
http://www.tube-tester.com/sites/nixie/different/c...


Der Mann schreibt dort, dass inaktive Ziffern mit einem Belag versehen 
werden, der auch an dem Glas erkennbar wird, wenn die Ziffern zu lange 
brennen.  Daher sollte man niemals nur 1 Ziffer für mehr als 100 Stunden 
brennen lassen, weil dann die anderen Ziffern "verdreckt" werden und 
später nicht mehr Leuchten.

Also bringt die Regeneration nur etwas bei Nixies, die nur Einseitig 
benutzt wurden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.