mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Größe der Kondensatoren füe externen Quarz bestimmen?


Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann mir jemand erklären wie ich die Größe der Kondensatoren bestimme, 
die ein externer Quarz von 14,745600MHz benötigt um an einen AVR 
angeschlossen zu werden?

Autor: Oschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probier mal 2 x 27pF

O.

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin bisher zwischen 4 und 16MHz immer mit 2x 22pF hingekommen.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Ingo Elsen (ogni42)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das steht im Datenblatt des jeweilige ATMega/ATTiny

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eigentlich stehts auch beim Quarz dabei, welche Kondensatoren benötigt 
sind...

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll der Oszillator nur überhaupt irgendwie schwingen oder eine genaue 
Frequenz erzeugen? Im ersten Fall genügt es meist, 2x22pF 
anzuschliessen.
Der letztere erfordert etwas mehr Mühe:
Die genauen Kapazitätswerte hängen vom Quarz ab und sollten in dessen 
Datenblatt erwähnt sein. Nur mit der korrekten Lastkapazität erreicht 
der Oszillator seine Nennfrequenz. Dabei muss auch die Eingangskapazität 
des Controllers berücksichtigt werden.
Für genauere Informationen siehe z.B. 
http://www.qsl.net/dk1ag/buch.html.

Gruss
Mike

Autor: Arno H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Das Quarzkochbuch findest du bei Axtal mit wesentlich schnellerem 
Download und auch noch einige andere Literatur zum Thema Quarz:
http://www.axtal.com/ unter Technical Notes
Zur Auswirkung der Kapazitäten auf die Quarzeigenschaften gibt es einen 
Zeitschriftenartikel von der Fa Jauch aus elektronk industrie 7/2006:
http://imperia.mi-verlag.de/imperia/md/upload/arti...
Und immer dran denken: die beiden Kondensatoren sind in Reihe 
geschaltet. Es ist absolut unerheblich, dass der Mittelpunkt auf Masse 
liegt.

Arno

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.