mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik fuse bits: crystal o.


Autor: tomsn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guten morgen!

ich möchte gerne meine fusebits auf External neu setzen und bitte jemand 
der sich damit auskennt mir das nochmal kurz nachzu kontrollieren ob ich 
es richtig erdacht habe.

ich würde am mega8 gern vom internen quarz auf den External 
Crystal/Ceramic Resonator umschalten.

meiner meinung nach bleiben die high fuse bits gleich und in den low 
fuse bits würde ich E0 Setzen, also 1110 0000
liege ich in der annahme richtig?
anbei aus dem datenblatt die standard values von den low fuses.


Fuse Low ByteBitNo.  Default Value

BODLEVEL 7           1 (unprogrammed)
BODEN 6              1 (unprogrammed, BOD disabled)
SUT1 5               1 (unprogrammed)
SUT0 4               0 (programmed)
CKSEL3 3             0 (programmed)
CKSEL2 2             0 (programmed)
CKSEL1 1             0 (programmed)
CKSEL0 0             1 (unprogrammed)


liebe grüße!

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das stimmt so nicht. Mit CKSEL1..3 auf 0 hast Du den internen
RC-Oszillator eingestellt.
Du willst aber einen Quarz anschließen. Schau nochmal ins Datenblatt.

Autor: tomsn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Device Clocking Option                    CKSEL3..0
External Crystal/Ceramic Resonator        1111 - 1010
External Low-frequency Crystal            1001
External RC Oscillator                    1000 - 0101
Calibrated Internal RC Oscillator         0100 - 0001
External Clock                            0000


--> FF? liege ich jetzt richtig?!

sry bin vor lauter umdenken grade etwas verwirrt.

lg :)

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beinahe. Bit 4 (SUT0) auf 0.

Autor: tomsn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EF  ? ggg vielen dank für deine hilfe

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist'n das für ein Programmer?
Du kannst die Fuses auch ganz leicht im AVR-Studio überprüfen, indem du 
das STK500/AVRISP-Plugin im disconnectet-Mode aufmachst un deinen 
Prozessor auswählst. Im Reiter 'Fuses' kannst du im Klartext ablesen 
welche Fuse für was ist und hintendran steht das jeweilige Bitmuster.
Mein Tipp: AVRISP MK II ist weltklasse und die Fuses absolut easy zu 
Programmieren. Die 39€ Sparen viel Ärger un Zeit.

Autor: tomsn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sry ich bins nochmal... isses jetz FE  oder EF?

weiss die reihenfolge leider ned..

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EF.
Bit 4 gehört zum höherwertigen Nibble.
Ist aber im Normalfall nicht so wichtig. Damit stellst Du die Startup-
Time ein. Schau Dirs im Datenblatt an.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.