mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche geeigneten USB Chip


Autor: Beni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich möchte ein PAL Videosignal über die USB Schnittstelle zum PC 
übertragen und einzelne Bytes vom PC zum USB Device übertragen.

Gibt es da schon eine all-in-one Lösung?

Könnte man vielleicht auch eine USB Videokarte dazu verwenden?

Danke für Eure Hilfe

Beni

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

?????

Du weißt, daß ein PAL Videosignal ein analoges Signal ist?

Du weißt, daß USB eine digtale Schnittstelle ist?

Eine USB-Videkarte übertragt ein digitalisiertes USB-Videosignal zum PC, 
meist als MPEG-Stream.

Da ist also A/D-Wandler für das Videosignal drin, ein MPEG-Encoder und 
ein USB-Device.

Nur, was willst Du mit den Daten machen und was soll das "USB Device" 
mit einzelnen Bytes machen?

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, da gibts All-in-one Chips für, einfach USB-Videokarte kaufen, 
aufmachen und schaun was für nen Chip die da verbaut haben ;)

Ansonsten: Benutz einfach dann direkt diese USB-Karte weiter. Der 
Controller darauf benutzt normalerweise einen I²C-Bus zum ansteuern des 
Tuners, Stereo-Decoders etc..
Wenn du den Anzapfst, hast du auch sofort deine Lösung um mal "ein paar 
einzelne Bytes" zum Device zu schicken.

Die Linux-Treiber für die Karte geben den I²C-Bus normalerweise direkt 
als device-node frei, d.h. du kannst auf deine Erweiterung zugreifen, 
ohne den Orginal-Treiber Quelltext anzufassen.

/Ernst

Autor: Beni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ernst

Danke für den Tipp, zu beginn währe die Linux Variante gut aber später 
sollte das ganze schon unter Windows funktionieren. Kennst du vielleicht 
gerade ein Videokarten Model, dass sich gut zum "basteln" und verändern 
eignet?
sonst werd ich eifach mal bei ebay vorbeisehen.
Danke für die Hilfe.

@Michael:
Achsoooo PAL ist analog und USB ist digital ;)
Bin ich froh, dass mir das mal jemand sagt.

Vielleicht war meine Frage nicht genau genug gestellt. Mit einer 
all-in-one Lösung meinte ich, dass da schon die wesentlichen 
Bestandteile wie MPEG-Encoder,A/D Wandler und USB Device drin sind.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.