mikrocontroller.net

Forum: Platinen Was kostet mich eine SMD Bestückung


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle habe da mal ne kurze Frage,
ich Fertige bei mir einige Baugruppen mit konventioneller Bestückung und 
lasse die von einigen 400 Euro kräften bei mir bestücken.
Rechnet es sich das die Platinen als SMD zu bestücken?
Und was wären da die kosten auf dem Markt wie kann ich mir das selber 
umrechnen ob das billiger wäre?
Falls es billiger wäre kennt jemand einige SMD Bestücker?

mfg
michael

: Gesperrt durch User
Autor: Hmm... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal Gratulation,so offen zum Ausbeutertum stehen hat schon was.Noch 
billiger als mit 400€ Kräften geht´s im asiatischen Raum,dann brauchst 
du allerdings bissl höhere Stückzahlen.

Zum einen wird es immer schwieriger bedrahtete Varianten von modernen 
ICs zu finden,zum anderen sind die Bauteile oft etwas 
günstiger.Weiterhin spart man sich etliche Bohrungen und kann komplexere 
Schaltungen realisieren da mehr Bauelemente auf die Platine passen.Und 
wenn du bisher alles als Nicht-SMD hergestellt bekommst,wird das mit SMD 
richtig schön klein und kompakt.Mit etwas Übung kann man die Platinen 
auch leicht selber herstellen (mehr als 2 Layer werdens ja sicher nicht 
sein,oder?).

Und wenn´s nicht gerade Fine-Pitch-SMD oder BGA ist,kann man das auch 
noch bequem per Hand löten.

Autor: srb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wenns nicht mehr per Hand geht, dann nimmt man einen Ofen. Geht auch 
ganz prima...

Autor: Henrik J. (henrikj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ui! Was für sinnvolle Beiträge. :/ Immerhin beschäftigt er Mitarbeiter. 
Und wenns nun mal nicht für nen FullTime Job reicht, ist das doch ok. 
ich kanns gut nachvollziehen. :)

Bestückung kann z.B. Q-PCB. Sie werben zumindest damit. Was es kostet 
und was es für Alternativen gibt, weiß ich leider nicht.

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lohnbestücker:
http://www.paratus-electronic.de

Lass dir doch einfach mal ein Angebot machen.

Autor: unbekannt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gute Erfahrungen mit:

http://www.hupperz.de/

Autor: Werner Dornstädter (dorni)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,
vielleicht kann ich Dir auch helfen. Wir sind in der nähe von Dachau zu 
erreichen. Leider kenne ich Deinen Standort nicht.
Schick mir mal eine E-Mail unter EFS-elektronik@freenet.de
Gruß Dorni

Autor: Selma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Rechnet es sich das die Platinen als SMD zu bestücken?

Ich denke schon. Bei Widerständen entfällt das abbiegen und abknipsen 
der Drähte, für ICs sind keine Sockel mehr erforderlich und die 
Leiterplatte kann eigentlich während des gesamten Bestückungsvorgangs 
liegen bleiben.

Wir in der Firma haben seit Jahren massenhaft Aufträge, bei denen es nur 
darum geht, bestehende Layouts möglichst komplett in SMD umzudesignen, 
weil dem Bestücker massiv Kosten durch konventionelle Bauteile 
entstehen. Diese müssen nämlich überwiegend noch von Hand auf die 
Leiterplatte gesetzt werden, während SMD-Teile fast ausschließlich 
maschinell bestückt werden. Leider schlecht für die Handbestücker, die 
sind jetzt nämlich größtenteils arbeitslos.

Aber jetzt bei dir in kleinem Maßstab würde ich sagen, wenn jemand mit 
SMD zurecht kommt, geht es schneller. Die Arbeit soll ja auch optisch 
einigermaßen aussehen. Gerade ungeübte SMD-Löter liefern Platinen ab, 
die eigentlich nicht dem Kunden vorgelegt werden können, weil sie 
grauenvoll aussehen.

Autor: Tassilo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi @All,

generell kann man keine Aussage über eine bestehende Baugruppe treffen.

Eine neue Baugruppe ich sicher in SMD billiger zu fertigen.

Bei einer bestehenden Gruppe ist zuerst das umzeichen der Leiterplatte 
zu kalkulieren. Bei vielen Projekten ist es mit einem Gehäuse wechsel 
nicht erledigt. Themisches Design usw..
Dann ist zu prüfen, ob die Baugruppe eine erneute EMV- (CE) Prüfung 
benötigt.
Dann fallen Schablonen und Rüstkosten an.
Desweiteren sind viele Boards mit einem nur SMD aufbau selten (Stecker, 
Stiftleisten usw.).

Ich finde es geht nur über eine Einzelfallprüfung.

Liebe Grüße
Tassilo



Autor: Solarki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

SMD Bestückung per Hand muß nicht
unbedingt teurer sein als mit einem
Automat. Ich schaffe pro (8h)Tag etwa
400 bis 500 Bauteile zu löten.
Einen Unterschied zwischen Maschinen-
und Handlötung gibt es nicht.
Bei 100 Platinen  pro Jahr mit 30 SMDBauteilen
ist die Handbestückung billiger  als jede
Maschinenbestückung.

Autor: Werner Dornstädter (dorni)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was kostet eine SMD Platine:

Für und Wider SMD.

Für die SMD-Bestückung sind folgende Voraussetzungen zu schaffen:

1.  Leiterplatte sollte einen Rand haben, damit diese im 
Bestückungsautomaten transportiert und geklemmt werden kann (min. 3 mm).

2.  Die Leiterplatte benötigt mindestens zwei, besser drei BOC Marken 
(damit erkennt der Automat die Position der Leiterplatte in der 
Maschine). Dies ist wichtig, weil der Leiterplattenumriss stets einen 
Versatz zum Leiterbild hat.

3.  Für den Pastenaufdruck wird eine Schablone benötigt.

4.  Es muss ein Bestückprogramm (optimal wenn Gerberdaten vorhanden) 
erstellt werden.

5.  Für das wirtschaftliche Arbeiten ist abzuschätzen, wie viel 
Leiterplatten je Fertigungslos bestückt werden sollen, um evtl. die 
Leiterplatte im Nutzen zu bestücken. Beim Bedrucken der Leiterplatten 
(mit Lotpaste) kann man sich hier Zeit sparen.

6.  Für eine Automatenbestückung ist eine automatengerechte 
Materialdisposition erforderlich. Die Bauteile werden in Stangen und in 
Gurten bereitgestellt. Daran ist schon zu erkennen, dass Stangenware 
meist in kleineren Verpackungseinheiten erhältlich ist, während Gurtware 
größere Verpackungseinheiten hat. Bei Gurtabschnitten hat man auch einen 
entsprechenden Bauteileverlust!

Nun ist auch noch die Packungsdichte der Leiterplatte ein wichtiges 
Kriterium. So kann es sein, dass man ohne SMD-Bestückung gar nicht mehr 
auskommt.

Schließlich gibt es auch noch die Möglichkeit, der Mischbestückung, die 
sich insbesondere bei kleineren Losgrößen schon aufgrund der 
Materialverfügbarkeit ergibt.

Damit man nun letztendlich entscheiden kann, welche Fertigungsmethode 
die günstigerer und sinnvollere ist, sind für die Kalkulation sämtliche 
Randbedingungen wichtig.
Man benötigt Angaben über die Fertigungslosgröße, die Stückliste, 
Materialverfügbarkeit und die Baugruppenabmessungen, um dann eine 
entsprechende Analyse durchführen zu können.

Autor: turck elektronik fertigung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin zufällig auf dieses Thema hier gestoßen.
Lass Dir doch mal ein Angebot von uns machen. Wir Fertigen SMD und 
konventionel von Prototypen bis zu mittleren Serien. Alles weitere auf

www.electronic-production.eu


Gruß
Christoph Turck

Autor: a depperl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch einfach, kürze den Lohn von 400€ auf die Hälfte und gut is...

Autor: Kai Lüssel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Jahr später...

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich lasse hier fertigen:

http://adec-gmbh.de/

Angebot einholen kann nicht schaden.

Von der Quali her ist es top, es gab bisher nie was zu meckern.

Gruss:

Stefan

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll man für Bestückungsarbeiten etwa hochqualifizierte Ingenieure 
beschäftigen? Wer da von Ausbeutung spricht, hat nicht annähernd 
erkannt, worum es geht.

Bei uns in der Firma machen das auch ausschließlich 
"geringqualifizierte" Kräfte.

Autor: Felix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ ich fertige bei www.dselectronics.de Muss schon sagen dass ich mit der 
FIrma recht zufrieden bin. Am Anfang haben die sogar für mich mein 
Routing überarbeitet und in Moment gebe ich nur noch die Stückzahl die 
ich brauche und alles schon in der Produktion. Paket = fertiges Produkt, 
fein oder!?

Grüss Felix

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn Ihr Jemanden im Süden sucht, wir haben einen SMD Bestücker in 
Konstanz am Bodensee gefunden und sind echt zu frieden.

Macht gute Preise und arbeitet sauber.

Die montieren für uns gewisse Module schon mit Kabel vor.

pfeifer-elektronik.de


Gruß

Chris

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

wollt mal fragen um was für ein Baugruppe es geht.

Gruß
Mike

Autor: siegdag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe eine Firma gefunden die von der kompletten Schaltungsentwicklung
über Poolleiterlatten zu Kleinserien und auch bestückte Leiterplatten
alles euch liefert.
Die technische Beratung ist auch sehr gut und wenn Sie mal sofort eure
Fragen nicht beantworten können erhaltet Ihr sehr schnell per E-Mail
Auskunft.
Aber auf der Website stehen schon sehr viele Informationen, die euch
meistens die Fragen schon beantworten.

http://www.electronicprint.eu/

Tschüss

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein paar infos. Jedes Bauteile benoetigt ein Band eingespannt. Das 
Einspannen kostet pro verschiedene Rolle. Das Zuordnen der Positionen 
fuer jedes Bauteil ist Software, die ab der Stueckliste arbeitet. Dh je 
mehr gleiche Bauteile man hat, desto guenstiger. Dh wenn man eh schon 
11k eingespannt hat, soll ein Pullup, der normalerweise zB 10k ist, 
diesmal 11k haben. Ebenso lohnt es sich mal einen Bestuecker mit 
Maschine zu besuchen und sich das Ganze anzuschauen. Nacharbeiten 
kosten. Das kann man dort sehen. Und so sollte man sich genau ueber die 
Randbedingungen dieser Technologie informieren. Diese Randbedingungen 
gibt es natuerlich nicht schriftlich, aendern auch wieder mit der 
Maschine, und die naechste Generation Maschinen steht schon vor der 
Tuer. Ich lass mir jeweils eine Liste von moeglichen Verbesserungen 
geben.

Autor: siegdag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Du zahlst einmalig die D´SMD-Schblone und das Bestückungsprogramm was 
bei jeder Nachbestellung wieder eingelesen werden muß.

Frage doch mal
http://www.electronicprint.eu/
an
Tschüss

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich fertige immer hier http://www.dselectronics.de und bin bis heute 
sehr zufrieden. Frage doch einfach nach und bekommst ein Angebot 
zugeschickt.

Viele Grüsse,
Robert

Autor: Michael H. (overthere)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hinweis: der Originalbeitrag ist mehr als 6 Monate alt.
hust *Staubalergie*

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.