mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Impuls/Steuersignal mit Monoflop generieren


Autor: ttl (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habt ihr ne Idee wie man dass Steuersignal im Anhang mit einem Monoflop 
oder ähnlich (wenn möglich ohne PLD, µC oder ähnliches) erzeugen kann?

Wenn Q1 aktiv ist (= High) soll 100ns später Q2 auch auf High,
und 100ns bevor Q1 auf Low geht soll Q2 wieder auf Low.
Problem: Q1 ist variabel.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ttl

>Wenn Q1 aktiv ist (= High) soll 100ns später Q2 auch auf High,
>und 100ns bevor Q1 auf Low geht soll Q2 wieder auf Low.
>Problem: Q1 ist variabel.

Dazu müsste deine Schaltung hellsehen und wissen, wan Q1 wieder auf 0 
geht. Du solltest das Gesamtproblem nochmal überdenken.

MfG
Falk

Autor: ttl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@falk

will zwei FETs PMOS, NMOS ansteuern, nennt sich glaub ich CMOS-Inverter, 
dass Problem dabei ist dass nie beide leiten dürfen weil sonst ein 
Kurzschluß auftritt.
Jetzt suche ich eine Logik die das bewerkstelligt

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Vorhersagen sind immer schwierig - vor allem über die Zukunft."
http://de.wikiquote.org/wiki/Niels_Bohr
hinterher haben es alle besser gewußt.
Da hilft nur beide Signale zu verzögern, bis die fallende Flake von Q1 
vorbei ist.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"brake-before-make" heißt sowas manchmal.
oder "PTT-Ablaufsteuerung" ( push-to-talk) bei Funkgeräten. Erst die 
Antenne vom Empfänger auf den Sender umschalten, dann den Sender 
einschalten. Zurück in umgekehrter Reihenfolge.

Autor: ttl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
verzögern? dass bringt mir aber dann nur beim Einschalten was, beim 
Ausschalten sind dann beide aktiv

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>will zwei FETs PMOS, NMOS ansteuern, nennt sich glaub ich CMOS-Inverter,
>dass Problem dabei ist dass nie beide leiten dürfen weil sonst ein
>Kurzschluß auftritt.
>Jetzt suche ich eine Logik die das bewerkstelligt

Hellsehen hat definitiv nichts mit Logik, sondern mit Kaffeesatzlesen 
und anderem Hokus-Pokus zu tun.
(nur um die Meinung Falks noch zu unterstützen).

Sieht so aus, als wolltest du eine Leistungs-Endstufe bauen.
Dafür gibt es (Halb-)Brückentreiber, die sich um die Steuerung der 
MOSFET kümmern.(IR21091 ist soeiner, IR2110 geht wohl auch)
Je nach Leistung gibt es auch integrierte Brückentreiber (L6203).

Du brauchst irgendwas, was eine Totzeit aufgrund der fallenden Flanke 
von Q2 erzeugt...
In deinem Maling fehlt noch der Ausgang hinter Q1 und Q2 - dann müsste 
die auch klar werden, warum es nicht möglich ist, vor der fallenden 
Flanke von Q1 Q2 aufgrund der fallenden Flanke an Q1 auszuschalten.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>verzögern? dass bringt mir aber dann nur beim Einschalten was, beim
>Ausschalten sind dann beide aktiv

Das Zauberwort ist ja schon gefallen. "Brake before Make"
Praktisch heisst das, dass AUSschalten immer unverzögert abläuft 
(High-Low)während EINschalten immer verzögert wird. Ist mit RC-Tiefpass 
und Diode machbar. Oder gleich den passenden Treiber nehmen.

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.