mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik http://www.mikroe.com


Autor: Tequillaman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hätte ne frage zu http://www.mikroe.com,

habt ihr euch dort schon mal was bestellt? Wenn ja, ist der shop zu 
empfehlen?

Ich würde mir gerne das UNI-DS 3 kaufen 
http://www.mikroe.com/en/tools/unids3/ nur leider ist dies noch nicht 
lieferbar, ich habe auch keine Auskunft erhalten wann dieses Board zum 
verkauf bereit steht.

Vielleicht weiß ja jmd von euch etwas genaueres....


vielen dank für eure hilfe


viele grüße


stefan

Autor: Aleksandar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tequillaman,

die Firma heisst MikroElektronika, Sitz ist in Belgrad, Serbien.
Ich habe bei dennen Easy Pic 2 gekauft - alles funktioniert sehr gut. 
Alle Entwicklungboards haben Erweiterungsports, so dass man eigene 
Hardware sehr einfach anschliessen kann. Software (zum Programmieren) 
ist ziemlich stabil, ab und zu muss man das Program zwar restarten, aber 
es bleibt nicht haengen oder sowas. Leiterplatte ist sehr gut 
bearbeitet, da ist auch nichts zum Mekkern.

Ihre Compiler nutze ich relativ selten, sind stabil, extrem viele 
Librarys fuer alles moegliche, ich benutzte bis jetzt MikroC fuer PIC.

Zu diesem Entickungsboard kann ich Dir leider nichts sagen, aber die 
haben auf der Website auch ein Forum, frag dort einfach nach, oder 
shaue, ob jemmand schon danach gefragt hat. Fragen im Forum werden 
eigentlich relativ schnell beantwortet, im Gegensatz dazu beschweren 
sich viele, dass die Verkaufsabteilung sehr traege auf E-Mails reagiert 
...

Was willst Du denn damit programieren/entwickeln? Wenn Du das Board 
kaufst, Du wirst wahrcheinlich nur die Kontroller benutzen koennen, die 
mE als Card anbietet. Verwendung anderer Mikrocontroller ist dann mit 
dem Eigenbau einer Einsteckcard verbunden!

Angenommen, Du brauchst 2 verschiedene uK, das sind 2x50 $ + 100 $ fuer 
das enticklungBoard selbst, dafuer kannst Du fast zwei unabhaengige 
Entwicklungsboards z.B. fuer PIC und AVR nehmen (das waeren 119+115).
Dafuer kannst Du damit aber alle PICs bis DIP40 und alle AVRs bis DIP40 
benutzen.

Gruss,
Aleks

Autor: Tequillaman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank,

dein Einwand mit den versch. Controllern war mir nicht bewusst. ich habe 
mich jetzt für das http://www.mikroe.com/en/tools/easy8051a/ 
entschlossen...

Vielen Dank

Autor: Aleksandar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Tequillaman,

ich habe mir das erste Board noch einmal angesegen, auf dem Zusatzcard 
fuer 8051 ist eine Fassung, also man kann eigentlich alle 40-Pin Mikros 
nehmen, Dein Board hat da aber schon bessere Auswahl, ich hoffe du wirst 
zufrieden mit dem Board.

Gruss,
Aleks

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.