mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Systec GW-002 Einbindung C#


Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich möchte den USB-CAN Converter GW-002 von Sytec in ein C# Programm 
einbinden. Bekomme aber immer wieder Fehler!
Vielleicht kann mir jemand ein Demoprogramm zukommen lassen.
lg andi

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bekomme aber immer wieder Fehler!

Zum tausendsten Mal: Was für welche?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da andi zur zeit verhindert ist, schreibe ich für ihn...
das problem bei der einbindung des gw-002 moduls ist, dass keine 
can-messages im konsolenprogramm empfangen werden können. folgende 
events werden ausgegeben: 3,4,5
im anhang sind aber die dazugehörigen dateien...
die dll, die für c# verwendet wird ist ucandotnet.dll...
mfg thomas

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht in diesem Falle dagegen, die Firma zu befragen, die das 
ganze herausgegeben hat? Die sitzen immerhin in Deutschland ...

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Win32-DLL wollt ihr nicht verwenden? Ansonsten ginge es auch über 
eine Wrapper-Klasse.


z.B.:
[DllImport("usbcan32.dll")]
        static extern unsafe byte UcanInitHardware(ref byte 
pUcanHandle_p, byte bDeviceNr_p, IntPtr fpCallbackFkt_p);

usw. ...



Alex

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an rufus:
es spricht eigentlich nichts dagegen, systec zu kontaktieren... bis auf 
die tatsache, dass sich die dafür zuständigen nicht bemüßigt fühlen, auf 
unsere mails zu antworten...

an alex:
sicher wäre es eine möglichkeit, die usbcan32.dll zu verwenden, aber 
aufgrund von verschiedenen empfehlungen wollten wir es mit der 
ucandotnet.dll versuchen, da uns versichert wurde, dies sei weniger 
aufwand. weil es aber unser erster versuch mit dll's ist, wissen wir 
nicht so recht, wie wir auf die funktionen der ucandotnet.dll zugreifen 
sollen, weshalb es wirklich sehr nützlich wäre, wenn wir so ne art demo 
od. ä. bekommen könnten...
mfg thomas

Autor: Alex (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Init kann die Baudratenauswahl auch wieder einkommentiert werden, 
wird bei mir aktuell nicht mehr verwendet. Ansonsten ist die Verwendung 
entsprechend simpel. Als Nachteil habe ich die Verwendung der Win32-DLL 
nie empfunden, sie läuft stabil.


Gruß,
Alex

Autor: Rick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an Thomas:

> an rufus:
> es spricht eigentlich nichts dagegen, systec zu kontaktieren...
> bis auf die tatsache, dass sich die dafür zuständigen nicht
> bemüßigt fühlen, auf unsere mails zu antworten...

Das verwundert mich! Einfach mal dort anrufen und gegebenefalls an den 
Projektleiter weiterleiten lassen. Hat bei mir immer funktioniert. Und 
der konnte mir immer weiterhelfen.

Gruß
Rick

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.