mikrocontroller.net

Forum: Offtopic DSL Flat


Autor: HSCH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte mir einen DSL Flat (nur Internet) Zugang zulegen.
Welcher Anbieter ist am günstigsten? Es gibt so viele Anbieter da 
bekommt man keinen Überblick. Viele schreiben DSL FLAT für 4,95 Euro. 
So, wenn man dann auf die Seite von denen geht, dann steht da 
aufgelistet was man noch alles zusätzlich zahlen muss, dann kommt man da 
auch auf 40 Euro und mehr.
Kann mir da jemand einen Rat geben welche Internetzugang sehr günstig 
ist?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du nicht den Telephonanbieter wechselst, wirst Du nicht an 
folgenden Gebühren vorbeikommen:

- Grundgebühr analoger Telephonanschluss
- Grundgebühr DSL-Anschluss
- Flatrate DSL

Die letzten beiden werden oft gebündelt; manche Anbieter verlangen in 
einigen Regionen (Städte) auch gar nichts für die Flatrate.

Die DSL-Grundgebühr beträgt hingegen durch die Bank etwa 17 EUR/monat 
oder mehr, wenns mehr als 1 oder 2 MBit/sec sein sollen.

Für 35 EUR/Monat bekommt man von andern Anbietern aber auch folgendes:
- ISDN-Anschluss
- Telephonflatrate im dt. Festnetz
- DSL-Anschluss
- DSL-Flatrate

Wenn man Glück hat, kann das ohne Probleme funktionieren. Wenn man Glück 
hat.

Und der Firma 1&1 fernbleibt.

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat: ....Und der Firma 1&1 fernbleibt.

Das sage ich Euch! Ein Drama . Um einen DSL-Anschluß bei denen zu 
bekommen,
soll man erst seinen Anschluß bei seinem bisherigen Provider kündigen.

DER HAKEN: Ich hatte noch nie vorher einen DSL-Anschluß. Bei wem sollte
ich also kündigen? Antwort der Hotline: "Sie müssen doch wissen, bei 
welchem Anbieter Sie momentan sind!" Ich weiß es: Bei keinem.
Antwort: "Hier steht IRGENDWAS drin, solange das nicht gelöscht ist, 
kann
ich Ihnen keinen DSL-Anschluß anbieten!" Ja was steht denn da drin?

"Ich weiß nicht, ich kann das jetzt nicht ändern und die Abteilung ist 
jetzt nicht im Haus!"

Na gut, dann eben weiter mit Modem...

:-(
Erwin

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komisch, dass ich bis jetzt noch fast keine Probleme mit den 
Herrschaften aus Montabaur hatte.
Nur als ich wegen Umstiegs auf 3DSL einen neuen Router und eine neue 
Zugangskennung bekam, wollte die nicht so ganz.
Eine Mail an den Support wurde auch erst nach ein paar Tagen 
beantwortet, dafür funktionierte der Anschluß mit den alten 
Einstellungen noch problemlos und dann auch irgendwann mit den neuen 
Einstellungen.
Es liegt vielleicht daran, dass die noch nicht wechseln wollte...

Autor: Flatliner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann hast Du aber noch nie die Flatrate wirklich Flat genutzt ...

Ich bin bei denen damals so lange mit E-Mail und Angeboten (auch in 
moneytärer Form) genervt worden, das ich schlicht deswegen gewechselt 
habe.

DSL 2000 Flat und 99,5% der online-Zeit jede Menge Action auf der 
Leitung.

Skype, Videochat, Distributed Developing (Opie, 2 Projekte für den Sharp 
Zaurus, Mirror FTP-Server für noch ein OpenSource Projekt, Internetradio 
mit 192 kBits/s.

Also alles, was zu einer (fast) 100% Auslastung und entsprechend Traffic 
(im min. 3 stelligen GB-Bereich) führt.

Bei dem Magenta Riesen nie ein Problem und die Flat war auch nur eine 
"mindestens" 2000 kBit/s Downstream (Meistens mehr) und 392 kBits/s 
Upstream (meistens waren es gemessene 509 kBit/s) Flat.

Bei denen aus Montabaur war es eine "höchstens" 2000 Downstream und 
maximal 380 Upstream.

Als dann immer mehr Trennungen und Abstürze der Leitung dazukamen, habe 
ich dann die Abfindung genommen und den zweiten Telefonanschluß (Ja, ich 
hatte vorher auch schon gehört, das es nicht besonders gut ist, exklusiv 
bei einem bestimmten Provider zu sein) gekündigt, an dem die Montabaur 
"Flat" hing.

Ich zahle nun zwar etwas mehr, habe dafür aber einen 100% stabilen 16000 
Down und 1024 Upstreamanschluß mit Flat und einer Uptime von 
durchschnittlich 23:59:53 Stunden zwischen den Zwangstrennungen. (Das 
schon über 2 Jahre)

Soweit zu dem Thema "Und der Firma 1&1 fernbleibt"

Hinweis: Die oben geschliderten Begebenheiten geben NUR meine 
Erfahrungen wieder und sind NICHT zu verallgemeinern.

Der Flatliner

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dann hast Du aber noch nie die Flatrate wirklich Flat genutzt ...
Das wird es sein.



Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab ab morgen ne Flat von Tele2, kostet 16,95 / Monat, Router ist 
kostenlos, man muss nur Versandkosten bezahlen.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na dann viel glück ;)

Bin bei arcor mit ner Leitung 6000 Down 7xx Up (weis ned genau wie viel 
up)

Hatte noch nie Probleme und Zahle mit Telefonflat 45€

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Arcor hatte jetzt ein Bekannte mächtige Probleme:
Er wollte den Vertrag seines Vaters kündigen, weil der das Telefon nicht 
mehr benutzen kann (er ist tot...).
Arcor wollte das aber nicht einfach so machen...

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich hab mich komplett von der Doppelader getrennt und bin auf Koax 
umgestiegen (Kabel Internet bei KabelBW) Zahle jetzt komplett 50€ im 
Monat inkl. KabelTV, Telefon-Flat und 6000/600 Internetflat ohne 
Zwangstrennung. Der einzige Nachteil ist das man am Kabelmodem nur POTS 
Telefone betreiben kann was für den ISDN verwöhnten Telefonierer dann 
doch etwas gewöhnungsbedürftig ist. Aber mal sehen was KabelBW in 
Richtung IP-Telefonie noch so treiben wird.

Matthias

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm. Ab nächster Woche zahle ich 40€/Monat für DSL6000 mit einem echten 
ISDN-Anschluss, Telephonflatrate und DSL-Flatrate. Ok, mit 
"Zwangstrennung", aber die legt meine Fritzbox so weit in die Nacht, daß 
mich die nicht weiter stört.
Und Kabelfernsehen kommt mir nicht ins Haus; wozu auch? Hier gibt es 
sowohl eine funktionierende Hausantenne (mit Sat-Kopfstation) als auch 
einen Zugang zur Sat-Schüssel selbst ...

Mit DSL2000 hätte ich das ganze auch für 35€ im Monat haben können, aber 
... man gönnt sich ja sonst nichts.

Mal sehen, ob der reichlich ernüchternde Artikel aus der c't zum Thema 
DSL-"Dienst"leister auch auf mein "DSL-Erlebnis" zutreffen wird ...

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mittlerweile bin ich bei 1&1 so weit gekommen, daß unter meiner 
Telefonnummer kein Auftrag mehr geführt wird.......:-((
Der Servicenummer lasse ich kein Geld mehr zukommen; die Auskünfte
(wenn man denn wirklich mal einen Menschen dran bekommt) widersprechen
einander.
Ich glaube, mein Modem muß noch lange im Rechner stecken bleiben.

Entnervt
Erwin

Autor: Bernd H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Rufus

Welcher Anbieter?

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ludwig Wagner
Ich hatte Glück hat alles funktioniert und die Geschwindigkeit ist auch 
nicht schlecht.

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly wrote:
> Hmm. Ab nächster Woche zahle ich 40€/Monat für DSL6000 mit einem echten
> ISDN-Anschluss, Telephonflatrate und DSL-Flatrate. Ok, mit
> "Zwangstrennung", aber die legt meine Fritzbox so weit in die Nacht, daß
> mich die nicht weiter stört.

Schön. Hätte ich auch genommen aber die Leitung hier ist schlicht zu 
lange. 1MBit DSL maximal zum selben Preis von 16MBit in der nächsten 
Ortschaft. KabelBW verkauft mir auch 25MBit (für viel zu teuere 99€) 
Aber 6MBit reichen mir eigentlich z.Z. vollkommen aus.

> Und Kabelfernsehen kommt mir nicht ins Haus; wozu auch? Hier gibt es
> sowohl eine funktionierende Hausantenne (mit Sat-Kopfstation) als auch
> einen Zugang zur Sat-Schüssel selbst ...

Noch (!) ist hier SF im Kabel. Ich seh das als PayTV für werbefreie 
Serien und Filme mit englischem Originalton. ORF allerdings nur noch 
analog. Mal sehen wann das SF auch aus dem digitalen Netz rausfliegt.

Matthias

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bernd H.:
versatel. Habe im persönlichen Umkreis noch keinen kennengelernt, der 
mit denen Probleme hatte. Ja, die zwei Jahre Vertragsbindung sind 
unschön; "Alice" bietet zwar monatliche Kündigung, dafür aber nur einen 
kastrierten Pseudo-ISDN-Anschluss. Und einen guten Ruf hat die Kleene 
auch nicht.
Ich will selbst entscheiden, ob und wie ich VoIP verwende.

@Matthias:
Ich wohne in der westberliner Innenstadt, da ist -glücklicherweise- 
keine Leitung zu lang - und vor allem: aus Kupfer.

Englischer O-Ton: Berlin liegt leider viel zu weit östlich, da braucht 
man wohl eine riesige Schüssel, um Astra 1D empfangen zu können (liegt 
auf 24.2° Ost und hat einen stark gerichteten "footprint" - auf die 
britischen Inseln). Eine 125er-Schüssel liegt bereits auf dem Dachboden, 
mal sehen, ob man mit der und einem modernen rauschfreien LNB was 
anstellen kann ...

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Überleg' dir vorher dein Nutzungsverhalten

Teldafax vergrault DSL-Powersauger
http://www.heise.de/newsticker/meldung/85631

Autor: König Europas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was macht ihr eigentlich mit den schnellen Flats? Internet-TV oder so?
Interessiert mich mal!

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich öfter mal größere Uploads auf einen Root-Server von mir habe 
lohnt es sich bei mir besonders wegen der hohen Uploadgeschwindigkeit!

Außerdem ist es recht angenehm wenn größere Dowloads mit fast 1MB/sek 
auf die Platte brettern...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.