mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Grafiklcd nur Pixelansteuerung?


Autor: 0undNichtig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen!
Ich habe ein grafisches LCD mit einem S1D13305/SED1330 
Displaycontroller. Ich habe das Manual schon in und auswendig studiert 
aber so richtig habe ich noch nichts zur Ansteuerung der Grafik 
gefunden. Ich dachte, dass es im Displaycontroller bereits primitive 
Befehle à la lineto,circle,rect,... gibt. Demzufolge muss ich das im qC 
implementieren und dann die Pixel selbst übermitteln?

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ja mußt du. In dem Bereich sind die Displaycontroller meißt nur reine 
Framebuffer oder bringen noch ein bischen Textunterstützung mit.

Matthias

Autor: 0undNichtig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ein Müll, gerade kreise und sowas schlucken ja endlos viel 
Mathe/Rechenleistung...
Na ich glaube in der AVRLib ist sowas schon mal verallgemeinert drin.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja nicht wirklich.
Sowas läßt sich recht einfach mit ganzzahlarithmetik lösen.

Autor: 0undNichtig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da weiß ich jetzt nicht so recht, wie das gehen soll. Magst du mal einen 
Ansatz posten?

Autor: Roland Praml (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Johnny (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab vor einigen Jahren auch mal eine Ansteuerung für Grafik LCD's 
programmiert. In der angehängten Datei sind einige Routinen dazu zu 
finden.
Es sollte einigermassen universell einsetzbar sein. Du musst allerdings 
Funktionen zum setzen und löschen von einzelnen Pixeln für Dein 
spezifisches LCD zur Verfügung stellen (void GLCD_SetPixel(unsigned char 
x, unsigned char y), void GLCD_ResetPixel(unsigned char x, unsigned char 
y)).
X=0, Y=0 wäre oben links, wenn ich mich recht erinnere...

Hoffe das hilft weiter. Die Routinen sind nicht sehr optimiert, aber 
funktionieren einwandfrei und habe sie öfters eingesetzt.

Autor: 0undNichtig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal, das ist wirklich sehr informativ!
(Algorithmus der Woche fand ich auch sehr gut ;-))

Falls es noch andere interssiert, so etwas ähnliches gibt es auch in der 
Proxycon AVRLib 
http://hubbard.engr.scu.edu/avr/avrlib/docs/html/g...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.