mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kurzschluss- und Überlastschutz für AB Audioendstufe


Autor: Rooney Bob (rooney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt sich jemand auf dem Gebiet aus?

Was ich brauche wäre ein Kurzschluss- und thermischen Überlastschutz für 
eine BTL AB Endstufe mit einer Leistung von 3W.

Kurzschlussschutz ist für Ausgang-Masse und Ausgang-Ausgang.

Womöglich ganz trivial mit einigen passiven Bauteilen. Beim Kurzschluss 
darf nix kaputt werden, das höchste der Gefühle wäre ein Neuhochfahren 
der Baugruppe nach Beseitigung des Kurzschlusses.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3W?
sind das DREI WATT?
kleineren Trafo, größeren Kühlkörper, Vorwiderstand vor den Lautsprecher 
(Glühlampe - PTC)

Autor: Jörg Rehrmann (Firma: Rehrmann Elektronik) (j_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas:

> Was ich brauche wäre ein Kurzschluss- und thermischen Überlastschutz für
> eine BTL AB Endstufe mit einer Leistung von 3W.
>
> Kurzschlussschutz ist für Ausgang-Masse und Ausgang-Ausgang.
>
> Womöglich ganz trivial mit einigen passiven Bauteilen. Beim Kurzschluss
> darf nix kaputt werden, das höchste der Gefühle wäre ein Neuhochfahren
> der Baugruppe nach Beseitigung des Kurzschlusses.

Ja, ist ganz trivial: Nimm einfach einen integrierten 
Leistungsverstärker, z.B. einen der unzähligen Audio-Endstufen-ICs. Die 
Haben meistens alle nötigen Schutzschaltungen integriert.

Jörg

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die TDA2006 / TDA2030 / TDA2040 ICs liefern entschieden mehr Watt und 
haben den Kurzschlußschutz intern implementiert. Warum also kleckern?

Autor: Rooney Bob (rooney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weil der Audio IC "Miniformat" sein muss (µMAX, SOIC oder TSSOP). Es hat 
schon einen Grund, weshalb ich so etwas winziges brauche. jedenfalls 
habe ich in der Größe nix mit integrierter Schutzbeschaltung gefunden.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann hänge eine der schnelleren Multifuses in den Ausgang. Die schlägt 
dann allerdings mit einem Widerstand im unteren Ohmbreich zu Buche. Gibt 
es ab 100mA, 2-3 Sekunden Auslösezeit.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.