mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Open Kollector


Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey!

Hab noch ein paar 74141 (BCD - Nixie Treiber) bei mir rumliegen.
Nun möchte ich Mit einem µC die einzelnen Ausgänge schalten.
Problem: Da der IC Open Collector Ausgänge hat, habe ich immer ein 
0-Signal wenn ich schalte. Das ist genau verkehrt herum.
Allerdings möchte ich nicht noch einen transistor dahinter hängen um das 
Signal wieder zu drehen. Kennt irgendjemand eine bauteilsparende 
Alternative um aus dem 0 Signal eine 1 zu machen.

Danke schonmal...

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
programmcode dahin abändern ;-)

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz einfach, Du invertierst die Ausgabe schon auf dem Mikroconroller.

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zwischen mikrocontroller und 74141 einen inverter 74?? schalten

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gute Idee. Oder einfach ein FPGA nehmen, dann könnte es allenfalls 
später noch umprogrammiert werden, falls doch keine invertierung 
notwendig ist.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt macht aber mal halblang! Ausgabebits im Code invertieren und gut 
;-)

Autor: Problemlöser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst es auch ohne Software- oder Hardwareänderung schaffen, indem 
du die Betriebsspannung umpolst. Manchmal sind die einfachsten Lösungen 
die besten.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut ist Freitag ;-)

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Invertieren auf dem µC oder ein Invertierer zwischen µC und 74141 
hilft nicht weiter.

Das 74141 setzt einen BCD-Code auf einen von 10 Open-Collector Ausgängen 
um. Dabei wird nur der selektierte Ausgang zu einer Stromsenke, die 7 mA 
aufnehmen kann und an der bis zu 60 V anstehen können.

Das Invertieren würde bloss einen anderen Ausgang selektieren und den 
auf LOW ziehen bzw. bei illegalem BCD Code (ausserhalb 0-9) keinen 
Ausgang auf LOW ziehen.

Dieses letzte Verhalten könnte man vielleicht nutzten, um die "1" zu 
bekommen: Alle Ausgänge, die nicht 1 sein sollen in raschester Folge LOW 
durchrattern lassen. Aus meinem Datenblättchen geht nicht hervor, wie 
schnell das IC ist. Als "PWM" betrachtet könnte man die "1"-Zeit für 
einen abzuschaltenden Ausgang auf 9/10tel drücken, während ein 
anzuschaltender Ausgang die vollen 10/10tel auf "1" bleibt. Ob das ein 
Weg wäre, hängt aber stark von der Folgeschaltung ab.

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benötige einen Impuls am Eingang eines Blitzröhrenelementes.
Dieses wird mit 12V angesteuert. Der Eingang des Blitzröhrenelementes 
besteht aus einem Widerstand, einem Kondensator in Reihe und geht dann 
auf das Gate eines Transistors.
Es ist fraglich, das diese Schaltung mit einer PWM funktioniert.
Zum Thema Invertieren muß ich leider Stefan zustimmen. Es ist 
unausweichlich, dass immer ein Eingang auf Low gezogen wird.

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die 74141 biete lieber den Nixie-Uhren-Bastlern an, die wachsen kaum 
noch nach.
Dann nimm einen passenden 1 aus 10 Dekoder, 4028 scheint es z.B. 
wirklich noch zu geben.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Henrik J. (henrikj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz genau. Der 74141 ist quasi Goldstaub für die Nixie Bastler. Für 
deine Zwecke kannst auch was günstigeres nehmen.

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die sind halt grad noch da...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.