mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik pwm ausgang verstärken..


Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo..

ich will eine pwm realisieren, allerdings sollen mit ihr höhere ströme 
als ein paar mA geschaltet werden.
ich dachte an einen leistungstreiber oder wie auch immer die heissen wie 
hier:

http://www.modding-faq.de/moddingfaq/led-neon/led-...

eben mit dem µC dort wo der optokoppler in der schaltung gezeichnet 
ist..

jetzt ist die frage: was für einen spannungsdrop muss ich erwarten, wenn 
ich diese schaltung mit 5V betreibe?

habs schonmal testweise aufgebaut und mit ein paar hochlastwiderständen 
last erzeugt.. die spannung droppte aber kaum.. hab ich was falsch 
gemessen?

Autor: JÜrgen Grieshofer (psicommand)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so ungefähr sollts aussehen (Anhang)

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
>jetzt ist die frage: was für einen spannungsdrop muss ich erwarten, wenn
>ich diese schaltung mit 5V betreibe?
Garkeinen, weil die Ugs ca. 1/3 Ub, also ca. 1,6V betragen kann und dein 
Mosfet damit kaum öffnen dürfte. Lolevel Typen kommen mit 5V Ugs gerade 
so auf einen vernünftigen Strom. Wenn du damit auch noch schnell 
schalten willst kommste mit der Schaltung überhauptnicht ans Ziel.

Viel Spass, Uwe

Autor: derjan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke.. aber.. auf welchen plan beziehst du dich?

bei meinem ist das ding mit b c und e kein mosfet....
soweit ich weiss, werden die anders beschriftet..

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, das jpg war ja garnicht von dir, tschuldigung.
>ich dachte an einen leistungstreiber oder wie auch immer die heissen wie
>hier: http://www.modding-faq.de/moddingfaq/led-neon/led-...
Das ist aber auch nicht unbedingt ein Leistungstreiber.
>allerdings sollen mit ihr höhere ströme als ein paar mA geschaltet werden.
Ämmm was sind denn höhere Ströme? Wäre ein ULNxxxx zb. nicht eine gute 
Lösung?

MFG Uwe



Autor: derjan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm die kenn ich nicht.. ausserdem hätt ich halt dern was was man aus 
standard teilen baun kann..

nen ampere sollten die teile vertragen können..

Autor: JÜrgen Grieshofer (psicommand)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also spg drop hast du die 40mOhm wenn der Transistor voll 
durchsteuert... (kommt auch auf die Type an)

du willst damit nur leds treiben? dann is ein opto doch ein wenig 
übertrieben, denn du das ganze mit 5V betreibst... ausserdem würde dann 
eine zweite spg quelle dazu nötig sein... sonst macht der opto keinen 
sinn...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.