mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Motor steuern.


Autor: avr_noob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich möchte gerne einen einfachen Elektromotor über meinen µC steuern.
Die Betriebsspannung für den Motor soll 12V sein. Ich habe mir gedacht, 
dass ich das mit einem Transistor realisieren kann. Basis mit Basis 
Widerstand an einen PIN Ausgang des µC und den den Motor mit seinen 12V 
an Collector und Emitter. Da ich "noch" ein Anfänger bin wollte ich 
fragen, ob ich das so machen kann. Ich möchte am Anfang nicht gleich 
meinen µC grillen, auch wenn er nicht so teuer ist ^^. Wie groß sollte 
mein Basis Widerstand sein ? Welchen Transistor könnte ich benutzen ? 
Auf welche Informationen und Eigenschaften muss ich Achten um den 
richtigen Basis Widerstand bzw. den richtigen Transistor auszuwählen. ? 
Bitte um etwas Klarheit.

Grüsse

avr_noob

Autor: Stefan Winter (mobi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich das richtig verstanden habe, so ist das bei dir wie folgt.


             VCC
               |
               |
              Motor
               |
               |
               |
              / C
 1-3Kohm  B--|
              \ E
              |
              |
              GND


das ist soweit ok. Aber ich würde je nach dem was der Motor an strom 
sehen möchte einen FET nehmen. am Motor selber sollte auch eine Diode 
sein und ein Kondensator und Störungen und Spannungspitzen von µC fern 
zu halten.


hoffe das bringt Dich erts mal weiter

Autor: avr_noob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan.

Wie muss ich die Diode und den Kondensator anschliessen ?.

Kannst mir wieder so ein Schaltplan mit den Zeichen machen.

Danke.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Diode so über den Motor, dass sie im normalen Betrieb sperrt. Den 
Kondensator ebenfalls parallel zum Motor, den kannst du aber eigentlich 
auch weglassen. Wichtiger ist ein Kondensator auf der 
Spannungsversorgung vom Controller (10uF und 100nF z.B.).

Autor: avr_noob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Tut mir leid, aber das verstehe ich nicht ganz so.

>Die Diode so über den Motor, dass sie im normalen Betrieb sperrt.

Die Diode hat ja einen schwarzen Ring. Wo muss die hingucken ?

Bei meinem Controller habe ich selbstverständlich einen 100nF 
Kondensator dran.

Danke.

Autor: dins (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Diode muss so über den Motor, dass der Ring nach Vcc zeigt.
Also so, das sie im Normalbetrieb sperrt.
Wenn der Motor geschaltet wird, entstehen Spannungsspitzen 
entgegengesetzt zur "normalen" Polarität. Für die ist dann die Diode in 
Durchlassrichtung und  schließt sie kurz.
Der optionale Kondensator ist zum Entstören vom Motor da, kannst du aber 
erstmal weglassen.

Autor: avr_noob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo dins.

Also so:


              VCC
               |
               |
              _   <- Diode Schwarzer Ring.
              | |
              |_|
               |
               |
              Motor
               |
               |
               |
              / C
 1-3Kohm  B--|
              \ E
              |
              |
              GND

Autor: HOH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, so funktioniert da jetzt gar nix... ;-)

Die Diode muß PARALLEL zum Motor, nicht in Reihe. Sie soll die 
Induktionsspannung vernichten, die beim Abschalten des Motors entsteht, 
die dir sonst deinen Transistor zerstören könnte...

Autor: Marco S. (masterof)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
    |
    |-------
    |      |
  Motor   ---
    |     | |
    |     |_|
    |      |
    |-------
    |


so meinte wir das

Autor: avr_noob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups... das ist mir jetzt peinlich ^^.

Ich wollte den BC 337 Transistor benutzen. Ist das in Ordnung ?.

Autor: avr_noob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Doch der müsste gehen. Hab mir mal das Datenblatt angeguckt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.