mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Taster und Summer an einen Pin


Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab gerade versucht einen Taster und einen Summer an einen Pin zu 
bringen, ist ein ganz normaler piezo summer aus einem wecker.

Hab den piezo direkt am port pin, der summt auch gut wenn ich eine PWM 
drauf gebe. Aber wenn ich den Pin als eingang schalte greift der interne 
pullup nicht (auf dem oszi sieht man, dass der pegel low bleibt). Mit 
500 Ohm bekomme ich den auch nicht auf low gezogen.


Ich hab gedacht ein piezo verhält sich genau wie eine Kapazität....

Wie schließ ich das ganze nun am besten an?

Also ich will zwischen der PWM immer kurz den taster abfragen.

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Miss doch bitte mal den Innenwiderstand des Summers.
Die Dinger mit nur 5 V Betriebsspannung und kleinem Durchmesser sind 
imho durch die Bank induktive Summer.

Piezo lassen sich ganz einfach daran erkennen, dass sie mit open 
Collector Ansteuerung keinen Pieps machen da sich die interne Kapazität 
nicht mehr entladen kann.
Außerdem sind die meist größer im Durchmesser und flacher, wie halt 
Piezoscheiben so sind.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
17 ohm lassen sich da messen.

ja ist keine flache scheibe sondern so ein runder, hoher mit loch oben 
drin.

Autor: Emperor_L0ser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
farbe schwarz, durchmesser ca. 8 bis 10mm, höhe genauso? das ist kein 
piezo, das ist ein richtiger lautsprecher, auch wenn sein membran aus 
metal ist.
solche teile findet man oft in weckern. und der hat dann einen 
widerstand.

mfg Emperor_L0er

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auf vielen Motherboards sind die Dinger auch drauf und es sind 
tatsächlich keine Piezos. Und 17 Ohm spricht auch für einen dynamischen 
Lautsprecher mit Tauchspule.

bye

Frank

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, wie auch immer ;-)

Aber wie bekomme ich den jetzt zusammen mit einen taster an den port 
pin?

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Lupin,

steuer den Lautsprecher über einen
NPN-Transistor an...

Gruss Otto

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab ich mir auch gedacht, wenn ich dann aber den taster drücke und der 
lautsprecher soll aus sein, dann knackt es einmal kurz auf den 
lautsprecher und es fließt ein Strom (den ich wohl begrenzen muss)

Autor: DMS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein Kondensator könnte helfen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.