mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs AVRPROG und DEVTYPE


Autor: Süsens, Heiko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin neu in diesem Forum, habe mir hier aber schon einige Anregungen 
und Tipps geholt.
Da ich keine Informationen und Diskussionen bezüglich meines Problems 
finden konnte, werde ich mal aktiv.

Nun zu meinem Problem: in dem Bootloader von Martin Thomas sind 
Definitionen eines Atmel spezifischen Codes (DEVTYPE_BOOT), der auch 
Auswirkungen auf die Ausgabe des AVRPROG hat. Nun suche ich seit langem 
den Code für einen ATmega168 und evtl. auch für andere AVR-Controller. 
Wo kann ich diese Definitionen finden?
Der Bootloader des ATmega168 läuft, aber im AVRPROG wird immer 
ATmega128_Boot (abhängig vom DEVTYPE) angezeigt und ich möchte, wenn 
schon, denn schon die richtige Information dort stehen haben.


Eine zweite Frage am Rande: da anscheinend Atmel den AVRPROG nicht 
weiterentwickelt, gibt es alternativen zu diesem Programm?
Ich arbeite eigentlich mit STK500 und AVR-Studio, habe aber bei einigen 
Projekten keine Möglichkeit, den ISP-Stecker auf das Board zu stecken 
(da das Board tief in einem Modellflugzeug verstaut ist) und somit muß 
ich den Bootloader über UART bemühen.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVRDUDE?

Autor: Süsens, Heiko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den habe ich mir auch angeschaut, dort steht aber in den Definitionen -> 
avrdude.conf für den ATmega168 stk500_devcode = 0x86; und für den AVR910 
auskommentiert avr910 = 0x; ???

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das AVR910-Protokoll wird schlicht und einfach nicht weiter
gepflegt, folglich divergieren die Meinungen hier drastisch, was
die devcodes betrifft.  Allerdings berührt das die AVR109-artigen
Bootloader mittlerweile nicht mehr, weil AVRDUDE nunmehr der
Atmel-Empfehlung folgt, die devcodes komplett zu ignorieren und
stattdessen die AVR Device ID auszuwerten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.