mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Clock ungenauigkeit


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte da ne allgemeine frage. Angenommen ich hab einen Controller, 
welcher für eine maximale Clockfrequenz von sagen wir mal 20MHz 
ausgelegt ist. Dazu wird ein fertige Clockgenerator verwendet. Dieser 
ist aber nicht 100%ig genau, so das der Controller, welcher für 20MHz 
ausgelegt ist, nun mit 21MHz läuft...

sind da problem zu erwarten? (meine z.b. ist die energie die als wärme 
abgegeben wird soweit ich mich erinnere im quadarat zur frequenz)
gibts ne allemeine faustregel? ist es daher sinnvoll den Controller 
grundsäzlich etwas zu tief zu takten (hab eigentlich keine nicht 
benötigte rechenleistung)....

mfg
Stefan

Autor: antworter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn er für 20MHz spezifiziert ist, so muß dies für den angegebenen 
Spannungs- und Temperaturbereich garantiert gelten.

Eine Erhöhung des Taktes um 5% sollte generell kein Problem sein (bei 
einem Hobbyprojekt !) - da habe ich einen ATMEGA8-16 schon mit 24MHz 
laufen gehabt.

Für ein Serienprodukt sollte man sich natürlich tunlichst an die 
Spezifikation halten !!!

Autor: antworter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wichtiger Nachtrag:

Hintergrund des zweiten Absatzes ist, daß wenn man nicht den angebenen 
Temperaturbereich ausnutzt, gerade bei der Taktfrequenz nach oben hin 
Spielraum vorhanden ist.

Autor: Flash (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen controller fuer 20MHz kann man auch mit 4Mhz laufen lassen, wenn 
die Rechenleistung genuegt. Dadurch spart man Strom und generiert 
weniger elektromagnetische Stoerungen. Den faktor 5 kriegt man mit guten 
algorithmen wieder rein.

F.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst du mit "hab eigentlich keine nicht benötigte rechenleistung" 
sagen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.