mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Dislplay ansteuern


Autor: Monika (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich bräuchte dringend Hilfe!

Für mein Matura - Projekt muss ich ein Display ansteuern (Datasheet 
liegt bei). Ich benutze ihn im 8-bit modus. Für die 8 datenleitungen (do 
- d7) habe ich port C genommen, für RS PortB 0, RW PORTB 1 und für E 
PORTB 2. Ich benutze den PIC16F870. Könnte mir jemand helfen?. Ich 
bräuchte eine initialisierung. danach schaff ichs dann schon selber. 
Wäre super

Autor: Monika (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aja, hier die url zum datenblatt des displays: 
http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/17...

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guck mal bei www.sprut.de nach, da könntest du finden was du brauchst.

bye

Frank

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

auch die Suche hier im Forum gibt für KS0073 diverse Treffer...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Monika (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, allerdings check ich das nicht so ganz ab. meine projektpartnerin 
hat pin  16 an die versorgungsspannung gehengt, weil wir herausgelesen 
haben, dass man das machen sollte. war das gut, oder sollten wir die 
verbindung wieder trennen?. ich habe mein initialisierungsprogramm 
wieder rübergespielt, doch es funktioniert immer noch nicht :(

lg moni

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei diesem Modul ist die Kompatibilität zu den Hitachichips nicht so 
ganz ernst zu nehmen. Die Initialisierung muss nach Datenblatt gemacht 
werden, die normalen Routinen funktionieren nicht (oder nicht richtig). 
Pin 16 einfach unbeschaltet lassen, dafür ist ein interner Pullup 
vorhanden.

bye

Frank

Autor: Monika (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, ich habe die initialisierung von dem datenblatt abgeschrieben. es 
funktioniert trotzdem nicht. das display ist voller zeichen, d.h alle 
möglichen pixel leuchten. ich bin echt verzweifelt

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abschreiben ohne Verstehen bringt nix.

...

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie heißt denn das Modul ganz genau?

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe dieses modul noch nicht verwendet, aber ich vermute PIN 16 
sollte über eine 10µF-Elko nach Masse liegen. Ich habe Displays nie 
gleich an einem µC getestet, sondrn an einem Mäuseklavier. Da kann man 
jeden Schritt verfolgen und weiß dann genau auf was man achten muss. 
Außerdem überschreitet man dann nie die maximale Arbeitsfrequenz.

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

@Stefan Helmert: :)) naja, TTL-PROMs habe ich auch früher mal mit 
Mäuseklavier und einem Mikrotaster für den 50ms-Programmierimpuls (1x 
kurz drauf passt schon) programmiert.

Bei Display nehme ich aber doch das Steckbrett, irgendeinen AVR und 
werfe das Studio an.
Timingdiagramm, Befehlssatz und Init-Sequenz aus dem Datenblatt daneben 
und los.
In Assembler passen die Timings dann schon mit Kopfrechen.

Gruß aus berlin
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.