mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche µC


Autor: Datenstruktur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich suchen einen µC, der folgende Anforderungen erfüllt:
- Flash und RAM lassen sich erweitern
- ISP (incl. ext. Flash)
- kostenloser C-Compiler für Linux verfügbar.
- UART, SPI
- billig
Der Rest ist eigentlich egal.

Kann mir da jemand was empfehlen?

Danke im Voraus.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann mir da jemand was empfehlen?

Mir fällt gerade keiner ein, auf den deine Beschreibung nicht zutrifft. 
Nimm nen passenden AVR, PIC, was auch immer.

Autor: Datenstruktur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit wann kann man beim AVR den Flash erweitern?

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir fällt keiner ein, auf den "ISP (incl. ext. Flash)" past.

Autor: Steven Wetzel (steven)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Datenstruktur wrote:
> Seit wann kann man beim AVR den Flash erweitern?

An den SPI-Bus ein serielles Flash hängen.

Autor: G. Nicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ZXV87C95 erfüllt genau Deine Anforderungen. Muster (10 Stück) gibt 
es wie immer gratis !

Autor: rayelec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviele brauchst du denn?
Schau mal bei Cyan Technology. Deren ecog-Prozessoren sind sehr 
leistungsfähig, haben viel Peripherie, ein externes Speicherinterface 
und der C-Compiler ist gratis....
Mindestens bei grösseren Stückzahlen ist der Preis recht tief. (Habe so 
ca. $10 im Kopf, für so einen Boliden wirklich nicht viel...)

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Seit wann kann man beim AVR den Flash erweitern?

> An den SPI-Bus ein serielles Flash hängen.

In das externe Flash kann man aber keinen Programmcode ausführen.

Autor: Datenstruktur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@G. Nicht:
Und von welcher Firma sind die? Google liefert keine Ergebnisse.

rayelec:
Die sehen ganz gut aus. Ich benötige aber nur 2 oder 3 Stück.

Ich würde mich auch damit zufrieden geben, wenn der µC ROM-less ist. 
Allerdings sollte man den externen Flash dann irgendwie IS programmieren 
können.

Autor: Mork (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso nimmst Du nicht einfach einen ARM? z.b. den LPC2214 - der hat 2 
Uarts, 2xSPI 2xI2C u.s.w. der hat auch ein externes Speicherinterface 
für max. 64 MB Ram/Flash und lässt sich per RS232 flashen.Ob das auch 
mit externem Flah geht weiss ich leider nicht, aber das kannt der 
Controller ja selber machen. C++ Compiler ist auch kostenlos. Gibts 
übrigens bei Reichelt.

MfG Mark

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du schreibst nicht, wieviel Speicher Du brauchst, willst Ihn aber 
erweitern können?

Bei den kleinen CPUs kann man oft nur 64KB externen Speicher direkt 
ansteuern und muss darüber mit Bankswitching arbeiten, aber Du schreibst 
auch nicht wieviel externen Speicher Du brauchst...

Was willst Du denn überhaupt damit machen?  Wie teuer ist "billig"?

Autor: Mork (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab da so ne Vermutung: willst Du damit vllt so eine Art PC machen 
und Du brauchst einen externen ROM um dieses als "mobilen Datenträger" 
zu nutzen? Ist aber wie gesagt nur eine Vermutung...

MfG Mark

Autor: Datenstruktur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mork:
Klingt sehr gut. Hätte ich mir auch denken können, das NXP sowas hat. 
vielen Dank!

Es wird tatsächelich eine Art PC. Die Programme sind in FORTRAN, FORTH 
oder BASIC auf einer SD-Karte (über SPI). Die drei Interpreter bruachen 
halt viel Platz und Speicher. Ich denke ca. 256K RAM und 512K ROM. Den 
externen Flash/RAM brauche ich nicht zwingend, aber µC, die so viel 
internen Flash und RAM haben, sine meistens sehr teuer oder in BGA. 
Billig ist für mich so 5-10€.

Autor: Mork (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Datenstruktur,

das mit 5-10€ wird so ziemlich knapp sein oder gar unmöglich. Plan da 
lieber 10-15€ ein, wenn Du nur ein paar Stück brauchst dann kannst Du ja 
auch mal 10-bis 15 € zuviel ausgeben. Die Idee mit dem Computer hatte 
ich selber mal, nur dass meiner eher eine TV-Spielkonsole sein sollte. 
Wegen Zeitmangel werde ich damit aber wahrscheinlich erst im Sommer 
anfangen. Darf ich fragen, wie bei Dir die Kommunikation User<->System 
erfolgen soll?

MfG Mark

Autor: Datenstruktur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Darf ich fragen, wie bei Dir die Kommunikation User<->System
> erfolgen soll?

Über UART. Am anderen Ende ist eine Art Terminal mit Tastatur und LCD, 
das ich schon vor einigen Jahren gebaut habe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.