mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home I2C - Verschaltung und Pull-Up's


Autor: Markus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for i2c.png
    i2c.png
    824 Bytes, 3915 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen,
ich habe zur zeit 2 mcp2140-boards(mit philips lpc2148) der firma keil 
zur verfügung und würde die beiden gerne über den icq bus verbinden. 
meine frage ist jetzt ob die schaltung so richtig ist, wie sie im anhang 
dargestellt ist?

und noch eine frage zur dimensionierung: da das board einen pin mit 3,3v 
besitzt würde sich ja anbieten diesen für die "versorgung" des busses zu 
verwenden. wie müssen nun die Rp pull-up widerstände gewählt werden? da 
ich aus der i2c doku entnehmen konnte das ein ungefährer strom von 3mA 
ausreicht, hab ich mal folgende rechnung aufgestellt:

Rp= 3,3V / 3mA = 1,1 KOhm

ich bin um jede Hilfe dankbar!!!

Autor: yub (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> icq bus ?
solange beide 'ne grüne blume haben sind die online, also keine sorge - 
ist ganz easy !

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Markus

>verwenden. wie müssen nun die Rp pull-up widerstände gewählt werden? da
>ich aus der i2c doku entnehmen konnte das ein ungefährer strom von 3mA
>ausreicht, hab ich mal folgende rechnung aufgestellt:

Es geht praktisch alles zwischen 1K und 100K. Bei grösseren Widerständen 
muss man ggf. mit der Geschwindigkeit runter gehen.

MfG
Falk

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
scheisse meinte natürlich den i2c bus, im topic ists aber auch richtig 
geschrieben!!! war irgendwie abgelenkt!!

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist den die verschaltung korrekt???

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Markus

>ist den die verschaltung korrekt???

Fast. Die 3.3V solltest du nicht verbinden.
Ausserdem, Schaltungen möglichst als PNG oder GIF anhängen, nicht in dem 
Windows-Brainless BMP Format (Dateigrösse! spielt auch im DSL-Zeitalter 
ne Rolle).

MFG
Falk

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke schonmal.

aber ground von bei µControllern müssen schon verbunden werden, von 
wegen potenzial und so, oder???

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das heisst ich nehme von einem µContr. die 3,3 als Versorgungsspannung 
und ansonsten nur noch die beiden massen verbinden und fertig ist der 
i2c?

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Markus

>das heisst ich nehme von einem µContr. die 3,3 als Versorgungsspannung

Als Versorgung der Pull-ups, ja. Der andere uC hat ja seine eigene 3,3V 
Versorgung.

>und ansonsten nur noch die beiden massen verbinden und fertig ist der
>i2c?

Ja.

MFG
Falk

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die zahlreiche hilfe! funktioniert alles wunderbar!

Autor: Neuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achte nicht auf solche Clowns wie yub.

Im Prinzip kann man auch ohne pull-ups arbeiten, würde auch 
funktionieren, wenn du master<->slave verbindung hast. Je mehr slave du 
hast, desto größer sollten dann die pull ups sein (meine meinung).

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Im Prinzip kann man auch ohne pull-ups arbeiten

I2C arbeitet mit Open Collector Ausgängen. Ganz ohne Pullup, wie gross 
auch immer, wird das garantiert nichts.

> Je mehr slave du hast, desto größer sollten dann die pull ups sein

Die Überlegung dahinter wäre...?

Ist eher andersrum. Je mehr Stationen je länger die Leitung umso höher 
die Kabelkapazität. Umso höher die Kabelkapazität desto höher der nötige 
Pullup-Strom bei gleicher Bitrate, also niedrigere Pullup-Widerstände.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ A.K.

>> Im Prinzip kann man auch ohne pull-ups arbeiten
>> Je mehr slave du hast, desto größer sollten dann die pull ups sein

>Die Überlegung dahinter wäre...?

Er ist ja noch Neuling  . . . ;-)

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.