mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Filter-IC?


Autor: Gast2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

gibts einfache digitale Filter als IC? Also am besten Analog rein -> 
Filter -> Analog raus und das ganze über irgendeine Schnittstelle mit 
nem normalen Controller konfiguriert.

Quasi als Ersatz von einfachen analogen Filtern mit OP um Platz zu 
sparen und konfigurierbar zu bleiben. Ein DSP wäre da absoluter Overkill 
und man brauch dann immer noch ADC/DAC.

Ich habe glaube ich mal einen Codec mit teilweise solcher Funktion 
gesehen, aber ich finde das Teil nicht mehr.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Gast2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm da muss ich wohl blind gewesen sein :)
Allerdings sind die Teile doch relativ teuer - ich habe einen MF10-Klon 
bei Reichelt für 6 Euro gefunden...

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

> Allerdings sind die Teile doch relativ teuer - ich habe einen MF10-Klon
> bei Reichelt für 6 Euro gefunden...

Du kannst ja auch einfach einen Microcontroller nehmen. Ich hab das mal 
mit einem R8C13 gemacht. Solange der Frequenzbereich ueberschaubar ist, 
also im bereich weniger kHz sollte das machbar sein.
Ich hab uebrigens als DA-Wandler PWM benutzt, das geht zwar, aber ein
echter DA-Wandler waer schon schoener.

Olaf

Autor: Ludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Switched capacitor Filter halte ich für sehr gut.
Du musst nur aufpassen, dass da nicht recht hochfrequente Signale 
vorhanden sind. Die können sonst an der Abtastfrequenz reingefaltet 
werden.
Evlt. am Eingang einen einfachaen Hochpass verwenden.

Es gibt auch contiuous time Filter, das sind meist Operationsverstärker 
mit Beschaltung, bei denen man durch Außenbeschaltung die Frequenzen 
einstellen kann.

Der Vorteil von SC Filtern ist auch, dass man die Cut-off Frequenz durch 
einen externen Takt schön verändern kann.

Leider kosten alle Chips in kleinen Stückzahlen relativ viel Geld  :(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.