mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik µC einstieg


Autor: kartoffelsuppe22 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend Allerseits,

ich habe mir heute mal vorgenommen mein grad eingetroffenes STK500 zu 
Programieren. Das klappt auch schon ganz gut allerdings nur im 
Simulator.... :-(

irgendwie komm ich mit den erstkonfigurationen nicht ganz klar ich hab 
die folgenden schritte gemacht:

hab mein Atmega16 in den unteren Steckplatz integriert, weis aber nicht 
genau ob der obere oder der untere funktioniert? funktionieren beide ???

mithilfe des AVR Studios möchte ich ein µC "Hello World" zum Controler 
schicken. Doch schon bei der auswahl der Debug Platform hab ich Mr. 
Zufall gefragt.

unter Tools --> Programm --> Connect habe ich versucht erst mal mein 
Controler zu erreichen jedoch ohne erfolg. ;-(


Wer hätte mir da ein par Tips ???

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
öffne sofort: help -> AVR Tools -> STK500 -> userguide -> ISP 
programming
und dein wurden gehilft.


Dieses grüne Heft ist bei mir total veraltet und daher vollkommen 
nutzlos.


Peter

Autor: kartoffelsuppe22 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tipp

trozdem steht die Frage nach der Debug Platform und der Verbindung 
zwischen meinem Quelltext und dem µC noch aus, auch der Steckplatz (Ganz 
oben oder Ganz unten -- > passen beide) steht noch aus, in jedem 
Toturium wird entweder kein STK oder Kein AVR oder Kein Atmega16 
benutzt. Im habbuch steht ja nur "zugehöriger Steckplatz" mit "jeweils 
einem CPU".

Ich würde halt ganz gerne mal loslegen, und meinetwegen nur ne lampe 
aufblinken lassen bekomme aber beim AVR Programmer unter STK500 und COM 
Auto immer ein Connection failed --> Nullmodemkabel klappt aber <--

kann mir nicht einer von euch kurz beschreiben wie ich das lösen könnte 
???

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo kartoffelsuppe22,

das Einrichten ist bei mir schon ein paar Jahre her,
und so wahrscheinlich auch nicht mehr aktuell -
es war aber damals kein Problem.

Aber der Chip ist "unten", wenn sich links die LED
und rechts die serielle Schnittstelle befindet.

Für LED und Taster ist je ein Flachbandkabel zu
stecken.

Ausserdem muß noch ein Flachbandkabel für die ISP
Programmierung gesteckt werden.

Im gesteckten Chip sollte sich ein "Demo-Programm"
befinden, dass eigentlich nach dem Setzen aller
"Jumper" auf "default" laufen sollte.

Leuchtet bei Dir die "Power-LED"?

Gruss Otto

Autor: kartoffelsuppe22 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Otto,

Hey Super Dank für deine Hilfe, Die Pins sind Verbunden das 
Beispielprogramm läuft sogar auf einem 8515L, nur der Atmega16 ist ja 
noch nicht Programmiert obwohl wie beschrieben die ISP6PIN schnittstelle 
mit SPROG3 also Lila Verbunden ist. Das AVR Studio weigert sich 
tunlichst irgendjemand an der COM Schnittstelle zu erkennen (Kabel sind 
drann --> Modem über V24 funktioniert auch)

liege ich eigendlich richtig mit TOOLS PROGRMM AVR AutoConnect / Connect 
STK500 Com: Auto sowie mit der Debug Platform ?

Autor: kartoffelsuppe22 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habs gefunden Kabel war Defekt


Trozdem Vielen Dank für die Hilfe Tolles Forum !!!

Autor: kartoffelsuppe22 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin Trozdem noch nicht ganz zufriden


ich hab mich an folgende Befehle versucht
int main(void)
{

PORTB = 0xFF;
while(1);
return 0;
}

danach unter AutoConnect und Progamm Device mein 8515 Ausgewählt. Ich 
bekomme jetzt sogar nach dem Klick auf dem Erase Butten ein blinkendes 
Contorlerfeedback. Mein Quelltext als .Hex ausgewählt will er aber weder 
als Flash oder EEPROM

hast du ne Idee was ich noch falsch mach (Habe kein Quarz nichts an der 
RS232 verändert)

wäre echt Dankbar

Autor: kartoffelsuppe22 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das Studio zeigt mir das Alles OK ist, das Board zeigt mir aber nichts

Autor: kartoffelsuppe22 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habs jetzt

trozdem Danke für die Hilfe und Sorry für den Nerv....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.