mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Digitaler Sat Konfiguration. Hab ich das kapiert???


Autor: Satidiot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute.

Wollte eine digitale Satelitenanlage in Betrieb nehmen. Sie besteht aus 
ein paar Meter Kabel 2 F Stecker einen LNC und einen Digitalreciver.

Nun meine Frage:

Muss ich im Menü des Recivers die LNB Spannung aus oder einschalten??

Ich frage deswegen, weil bei eingeschaltener Spannung nun schon der 
zweite LNC aufgegeben hat. (Digital kein Signal mehr, Analog ohne 
Problem)


Würde mich auf !konstruktive! Feedbacks freuen.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Womit soll der LNB denn sonst versorgt werden? Die 12 oder 18 V sind 
gleichzeitig die Betriebsspannung.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte schon mal einen Doppel-LNB gekauft, bei dem einer der 
Frequenzbereiche nicht funktionierte. Zum Glück verstand der Händler 
sein Handwerk und hat meine Angaben mittels Messempfänger bestätigen 
können und anstandslos umgetauscht. Beim Blödelmarkt wäre das vermutlich 
komplizierter verlaufen.

Wenn der Analogempfang klappt, muß im gleichen Bereich ( gleicher 
Satellit, gleiche Polarisation und gleiches Teilband 10-11 oder 11-12 
GHz) auch digital funktionieren.

Autor: Satidiot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe jetzt aber schon 2 LNC abgeschossen. Sie funktionieren nur noch 
analog. Sie sind für etwa 10 Minuten digital gelauffen. Nachher nicht 
mehr. Sie sind jetzt nur noch analog. Habe leider keine zweite digitale 
Box

Autor: condor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schon mal die LNB Spannung gemessen die aus den Satreciver kommt ?

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe einen quad-lnb, in einer der vier leitungen sitzt ein teil das die 
spannung reduziert, auf die frage damals wozu das gut sei sagte man mir 
ohne funktionierts auch aber nicht lange.

anlage analog/digital) ist übrigens von hirschmann und ca 10 jahre alt.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Beim Blödelmarkt wäre das vermutlich komplizierter verlaufen.

Definitiv nicht. Die machen sich das Leben nämlich sehr einfach und 
nehmen den Artikel einfach zurück ohne groß nachzufragen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.