mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Namen im TV


Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich weiß das das hier wirklich offtopic ist, aber ich weiß auch das hier 
viele Menschen mit viel Ahnung sind, deshalb stelle ich diese Frage hier 
und hoffe das mir jemand sie beantworten kann.

Bei Verbrechern wird im TV ja ab und zu der Volle Name genutzt, zu 
mindestens so lange wie nach diesen Personen gefahndet wird. Ist die 
Person gefangen wird es uneinheitlich ab und zu der volle Name ab und zu 
nur der erste Buchstabe.
Das hängt wahrscheinlich mit den Persönlichkeitsrechten zusammen. Jedoch 
scheint es hier keine einheitliche Regelung zu geben.

Kennt sich jemand damit aus und weiß wie so was in den REdaktionen 
gehandhabt wird?
Gruß
Jan

Autor: Gast2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es sein, dass man den Kerl fragen muss, wenn man den Namen nennen 
will?

Autor: Klostein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kennt sich jemand damit aus und weiß wie so was in den REdaktionen
>gehandhabt wird?

Nur eine Vermutung von mir: Die BILD-Zeitung schreibt erst mal den 
vollen Namen mit Bild mit riesengroßer Schlagzeile. Wahrscheinlich 
bekommen die dann später eine Strafe, aber darauf wird keine Rücksicht 
genommen, hauptsache die Schlagzeile stimmt.

Autor: Klobrille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BILD ist bekanntlich immer der Vorreiter und alle anderen Zeitungen 
schreiben mehr oder weniger von denen ab bzw. kaufen die Informationen 
von den selben Quellen wie BILD. Nur begeben sich diese halt nicht auf 
so dünnes Eis.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"BILD" lügt.

Autor: Klostein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>"BILD" lügt.

Ich trage Sonntags die "BamS" und "WamS" aus, manchmal ist mir das 
peinlich, die "BamS" auszutragen...

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> "BILD" lügt.

Kannst du das belegen?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss ich nicht, das machen genügend andere. bildblog.de, "Kurt Esser" 
...

Autor: Klostein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.bildblog.de Du wirst Augen machen!

Autor: Klostein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mann! Da war der Rufus schneller!

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok damit wäre geklärt das die Medien nicht immer Korrekt arbeiten.

Es ist mir jedoch nicht bei Bild aufgefallen sondern im TV mit dem Typen 
der in Leibzig?! den jungen getötet haben soll:
Als der gesucht wurde hieß es immer Vor und Nachnahme, als er gefasst 
wurde erstmal nur Vorname und Nachnahme abgekürzt. Und gestern ist mir 
aufgefallen das es von Sender zu sender unterschiedlich ist ob nun 
Abgekürzt oder voller Name.

Also um das mal zusammen zu fassen:
Es scheint keine einheitliche (gesetzliche) Regelung zu geben und jede 
Redaktion kann machen was sie will. Und scheinbar kann man sich auch 
nicht mit irgendwelchen Argumenten dagegen wehren weil es sonst ja 
sicherlich schon jemand gemacht hätte.

Danke euch allen für eure Beiträge

Gruß
Jan

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"im TV" ist ja auch eine äußerst präzise Angabe.
Handelt es sich um ÖR-Fernsehen oder handelt es sich um eine 
"Nachrichten"-Sendung von RTL II?

Selbstverständlich gibt es eindeutige Regelungen zur Anonymisierung von 
Namen, und über die dürfte beispielsweise der Presserat Auskunft geben. 
Der ist auch für Fernsehsendungen zuständig.

Autor: mec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde zwischen ÖR und privat nicht mehr unterscheiden. Die gleichen 
sich immer mehr an, was die Qualität betrifft. Und mir kommt es so vor, 
dass die Beiträge im ÖR immer subjektiver werden.

Autor: horny Carmen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Qualität? Naja die kaufen ihre Beiträge alle beim selben Informanten, 
sie können sie gar nicht unterscheiden.

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich würde zwischen ÖR und privat nicht mehr unterscheiden. Die gleichen
> sich immer mehr an, was die Qualität betrifft. Und mir kommt es so vor,
> dass die Beiträge im ÖR immer subjektiver werden.

Naja, vergleiche mal eine Doku- oder Wissenschaftssendung auf ÖR wie SF1 
und Orf mit einer auf RTL oder Pro7...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.