mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik rs232 mit mega8 funktioniert nicht :(


Autor: tommal (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo liebe leute..

ich bin sehr deprimiert. ich muss dringenst eine kommunikation mit 
meinem mega8 per rs232 herstellen. leider funktioniert es nicht

im angehängtem programm seht ihr wie ich vorgehe.
wenn ich den uC mit dem osziloskop ausmesse, wird ersichtlich dass er 
eine baudrate von ca. 5000 hat! warum?!?! ich habe doch den ubbrval für 
6 verwendet und diesen wert hab ich laut der formel auch richtig 
ausgerechnet?


bitte um hilfe!

liebe grüße

Autor: tommal (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sry ich habe oben wohl die falsche datei angehängt - hier die richtige.

Autor: tommal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achja ich vergaß:

mir wurde gesagt dass ich mir mal den prescaler anschauen sollte?
leider kann ich damit nichts anfangen - kann dieser hier was bewirken?

lg

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieder Einer, der vom ungenauen internen RC-Oszillator Wunder 
erwartet...

Den Rest des Programms habe ich mir dann gar nicht mehr angesehen.

...

Autor: tommal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein bekannter hat einige projekte mit dem tiny26 gemacht, und sagte bei 
ihm hatte es immer genügt mit dem internen ... :(

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hat er nicht die 9600 Baud benutzt?

Laut Tabelle 60 im Datenblatt ist das ein Wert, wo es bei exakten 
1.000MHz schon einen riesigen Fehler von -7,0% bei der Baudrate gibt.

Mit 2400 Baud (Wert 25) oder 4800 Baud (Wert 12) würde der Fehler nur 
0,2% betragen - wesentlich günstiger!

Autor: Netbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Baudrate nicht zu hoch wählen - kann ich bestätigen!
Baudrate 2400 läuft mit internem Takt von 1MHz bei mir problemlos auf 
Mega8 und Mega 16.

Gruß, Harald

Autor: Gunther Woll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
interner Takt ist u.U. tödlich für ATMega und RS232. Je nach Temp etc. 
können die Abweichungen riesig sein und ich glaube, der 
Kalibrierungswert gilt nur für 1 MHz.
Nach Möglichkeit immer einen Quarz (am besten 14,7456 Mhz) einlöten. 
Sonst doktort man ewig dran rum.
Martin G.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit 9600 und internem Takt gibts oft schon Ärger. Versuchs einfach mal 
langsamer, dann klappts meistens.

bye

Frank

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank wrote:
> mit 9600 und internem Takt gibts oft schon Ärger. Versuchs einfach mal
> langsamer, dann klappts meistens.

Es hat eigentlich nichts mit 'langsamer' zu tun, sondern damit, dass der 
UART-Vorteiler möglichst ganzzahlig sein soll. Das gilt allerdings nur 
für Quarz, nicht für internen RC-Oszillator, dessen zulässige 
Abweichungen von der Nennfrequenz einfach zu hoch sind. Mit internem RC 
kann es (bei Zimmertemperatur) mal funktionieren, muss aber nicht. Das 
ist einfach Lotto...

Mit einem 'Baudratenquarz' wirds dann richtig zuverlässig, denn dann ist 
der Teiler immer ganzzahlig, was die größte Fehlertoleranz ermöglicht.

...

Autor: tommal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank, bei niedrigerer baudrate hats funktioniert!!!
danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.