mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Datenaustausch zwischen Excel und Modelsim


Autor: Excelfreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte Modelsim mit Datenströmen füttern, die ich aus 
Excel-Berechnungen erzeugt habe und gleichsam auch Daten, die Modelsim 
errechnet hat nach Excel transportieren, um sie auszuwerten. Z.B. 
produziert eine von mir erzeugte Synthese einen Bilddatenstrom, den man 
grafisch als Kurven anzeigen müsste, um ie Qualität und Korrektheit 
beurteilen zu können. (Modelsim kann ja keine Kurven zeigen, wie z.B. 
SPICE, auch wenn das was rauskommt, im Prinzip ein Analogsignal ist.)

Autor: Stefan Hanke (stefanhanke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde wie folgt vorgehen:

1. Die "Excel"-Datei ins CSV-Format konvertieren
2. Je nachdem, was hinten rauskommt, ein kleines Skript, was die 
CSV-Datei in ein bestimmtes Format bringt (damit der Parser in VHDL 
einfach wird). Damit meine ich z.B. dass die erste Spalte 10 Zeichen 
breit ist, oder was auch immer, damit der VHDL-Code leicht zu erstellen 
und zu lesen ist.
3. Mittels VHDL File-I/O die Datei einlesen und Signale entsprechend 
setzen.
4. Die Ausgangsdaten kannst du dann ebenfalls mittels File-I/O in eine 
CSV-Datei schreiben.
5. Die CSV-Datei mittels "Excel" importieren.

Wenn das hintendran ne Kurve sein soll, dann würde ich eher eine Datei 
mit einem X/Y-Wertpaar pro Zeile erzeugen. Das kann dann einfach mittels 
gnuplot o.ä. visualisiert werden.

 -- stefan

Autor: Roger Steiner (edge)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Excelfreak wrote:
> (Modelsim kann ja keine Kurven zeigen, wie z.B.
> SPICE, auch wenn das was rauskommt, im Prinzip ein Analogsignal ist.)

Aber sicher geht das mit ModelSim.

Cheers, Roger

Autor: Excelfreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo genau finde ich die Funktion "File IO ?" Ich habe nur das import 
gesichtet, doch das hilft mir nicht weiter.

Autor: Stefan Hanke (stefanhanke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit "File-I/O" meine ich keine Funktion, sondern eine Bibliothek, die es 
dir erlaubt, auf Dateien im Dateisystem von VHDL-Code aus zuzugreifen.

Die VHDL-Bibliothek heißt "std.textio". In ihr werden Funktionen 
deklariert, mit denen File-I/O möglich ist. Ein Beispiel davon findest 
du unter www.vhdl-online.de, VHDL-Tutorial, Abschnitt 3.6.

 -- stefan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.