mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 24V Spannungsversorgung bauen, wie am besten?


Autor: Gabriel Campos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grüße,

ich brauche für ein Projekt, wo ich 2 Blöcke mit 7 seriellen und 9 
parralelen LED mit 24 V versorgen will, noch eine Idee, wie ich das am 
besten Anstelle.

Die LEDS brauchen 3,1-3,6 Volt Versorgung bei 20 mA pro LEd. Also 
Spannungsversorgung mit 24V und rund 500mA, da ich neben den LED (360 
mA) noch ein zwei andere Sachen dazu bauen will.

Wer hat da eine einfache Idee für mich. Weil mit Spannungsversorgungen 
habe ich mich noch nicht bis kaum befasst. (12V Netzteil meistens 
benutzt)

Autor: Stefan Gemmel (steg13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guck mal bei Pollin.de

Autor: Sigint 112 (sigint)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab noch einen schönen 3Phasen-Transformator mit 
Selengleichrichter...
der mach so 30A bei 24V. Nur der Drehstromanschluss ist etwas 
unpraktisch. ;-)
Aber im Ernst: Ich würde einfach ein fertiges Netzgerät für 24V 
besorgen. Da hast du was geprüftest von dem du ausgehen kannst, daß es 
Sicher ist. Eingenbau lohnt sich nur, wenn du auch den Trafo an deine 
Bedürfnisse anpasst... und Anfänger sollten tunlichst die Hände vom 
230V-Netz lassen!!!

Gruß,
  SIGINT

Autor: Manos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beisliel für obigen Pollin Hinweis:
Schaltnetzteil 100...240V input, 24V/1A output, Kostenpunkt satte 2,95 
Euro (zzgl. Porto)... Dafür kann man es nicht selber bauen :)
http://www.pollin.de/shop/detail.php?pg=NQ==&a=MTE...

Autor: Lothar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich nutze für solche Spielchen Notebook-Netzteile aus dem 
Elektronikschrott unserer IT-Abteilung. Die Spannung kann um ca. +/- 25% 
modifiziert werden. Als Regler werden oft TMS101/3 eingesetzt. Die 
Widerstände, die die Spannung abgreifen sind leicht lokalisierbar. Wenn 
es keinen Schrott gibt, dann geht nichts billiger als Pollin. Ältere 
Notebooks waren nicht so leistungshungrig. Ein Compaq Netzteil mit 18,5V 
2,7A mißt grade mal 90*39*28mm und ist locker auf 24V zu kriegen.
Gruß
Lothar

Autor: drcrazy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein PC netzteil hat zur versorgung des MB -12V und +12V .... rein 
rechnerisch haste dann 24V zwischen -12 und + 12 :)

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steckernetzteil 24V 1 A:
http://www.conrad.de/goto.php?artikel=510523
Ich habe mir für praktisch denselben Zweck ( UV-Belichter mit UV-LEDs) 
letzte Woche das 24V 2A - Steckernetzgerät gekauft.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.