mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik I²C


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn ich einen Atmega32 mit hardwaremäßiger TWI benutze, kann ich dann, 
während die Kommunikation über den I²C noch läuft, auf dem µC parallel 
Befehle abarbeiten oder ist der µC während der Übertragung sozusagen 
"gesperrt"?

Autor: Katzebuckel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er ist nicht gesperrt.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kommt auf deine Intelligent (der Programmierung) an.
Wenn du die Codeschnipsel aus dem Datenblatt nimmst, dann NEIN.
"Verpackst" du die Schnipsel aber clever in einem Interrupt, dann JA.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn jetzt jemand ein Beispiel für solch "intelligente Programmierung" 
parat hätte, wäre ich natürlich sehr dankbar ;)

Autor: ikinci (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt eine twi-interrupt routine,
sobald du daten mit der slave adresse empfängst springt er in die 
routine rein, arbeitet es ab und verlässt dann wieder...

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein µC ist Master und ich empfange Daten von einem externen Bauteil.
Wäre es auch möglich, dass ich die Kommunikation starte, dann aber nicht 
auf das entsprechende Signal, dass die Übertragung abgeschlossen ist 
(TWINT des TWCR-Registers) warte, sondern mit meinem Programmablauf 
weitermache und erst später das Bit abfrage (Wenn man davon ausgeht, 
dass die Übertragung immer länger dauert als die Abarbeitung des 
restlichen Programms).

Autor: uwegw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TWINT wird von der TWI-Hardware immer dann gesetzt, wenn auch ein 
Interrupt (sofern aktiviert) ausgelöst wird.
Statt also TWINT zu pollen, kannst du auch auf den Interrupt warten, und 
dann anhand von TWSR und der Tabelle im Datenblatt entscheiden, was als 
nächstes zu tun ist.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
richtig. nimm den Beispielquellcode aus dem Datenblatt. Immer an die 
Stelle, wo das TWINT gepollt wird. ist dein Teilprog zuende:
etwa so:
(Seite 180)
#define   send_start     0
#define   send_address   1           // Zahlen beliebig
#define   send_data      2
#define   error          3
...
uint8_t   i2c_state = send_start;


switch (i2c_state)
case error:
{
   // fehler handling...
}
case send_start:
{
    TWCR = (1<<TWINT)|(1<<TWSTA)|(1<<TWEN);
    i2c_state = send_address;
    break
}
case send_address:
{
    if ((TWSR & 0xF8) != START)     i2c_state = error;
    else
    {
       TWDR = SLA_W;
       TWCR = (1<<TWINT) | (1<<TWEN);
       i2c_state = send_data;
    }
    break;
}
case send_data:
{
    if ((TWSR & 0xF8) != MT_SLA_ACK)     i2c_state = error;
    else
    {
       TWDR = DATA;
       TWCR = (1<<TWINT) | (1<<TWEN);
....


(etwa so könnte das aussehen)
Das ist eine State-Machine. Du weißt jedem dieser Tabellenzeilen 
Zustände zu, und sorgst für entsprechende Übergänge unter entsprechenden 
Bedingungen (Fehlerabfrage!)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.