mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung UDP und select()


Autor: OlFi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe einen UDP Client für mein Board unter Linux programmiert, der
auch soweit ganz gut funktioniert.

Nun habe ich leider das Problem, dass das Programm anhält um nach dem
Senden aufgrund der Funktion recvfrom auf eine Antwort zu warten.

Ich würde gerne die Funktion select() verwenden um nach einer gewissen
timeout Zeit das warten auf eine Antwort abzubrechen und eine
Fehlermeldung auszugeben.

Wäre nett wenn mir jemand Tips geben kann wie ich das Programm verändern
muß einen Timeout zu erreichen.

Gruß
    OlFi

Source:
#include <stdio.h>
#include <stdlib.h>
#include <unistd.h>
#include <fcntl.h>
#include <string.h>
#include <sys/mman.h>
#include <signal.h>

#include <sys/types.h>
#include <sys/socket.h>
#include <netinet/in.h>
#include <arpa/inet.h>

#include "at91rm9200.h"

#define LPT_SERVER_IP 192.168.0.1
#define LPT_SERVER_PORT 5000

volatile u32 *pPIO_BASE;
char Page[]="Hello World";
int Char_position=0;
int Send=0;
char *szServer="192.168.0.1";
short nPort=LPT_SERVER_PORT;


int Client(void)  //Rückgabewert 0 wenn Selbsttest in Ordnung
{
//1. Einen Socket erstellen
int theSocket=0, Send_Test=0, ServerLen=0, nRet=0;
struct sockaddr_in saServer;
char Answer[256];

//AF_INET = Protokollfamilie  SOCK_DGRAM = UDP Datagramm Socket
theSocket=socket(AF_INET, SOCK_DGRAM, 0);

if (theSocket < 0) {
    printf("Creating socket... failed\n");
    return(1);
  }
else{
  printf("Creating socket... OK\n");
  }

//2. C Struktur mit Adressen füllen
saServer.sin_family= AF_INET;
saServer.sin_port= htons(nPort);
saServer.sin_addr.s_addr= inet_addr(szServer);

//3. Daten senden
Send_Test= sendto(theSocket, Page, strlen(Page), 0, &saServer, sizeof
(struct sockaddr));

if(Send_Test < 0){
  perror("sendto");
  printf("Error sending data\n");
  close(theSocket);
  return(1);
  }

//4. Warten auf Antwort vom Sender
memset(Answer, 0, sizeof(Answer));
ServerLen= sizeof(struct sockaddr);
nRet= recvfrom(theSocket, Answer, sizeof(Answer), 0, (struct sockaddr
*)&saServer, &ServerLen);
printf("Address %s answered: %s\n", inet_ntoa(saServer.sin_addr),
Answer);

//5. Socket beenden
close(theSocket);

return(0);
}

int main (void)
{
int result=1;

result=Client();

return (result);
}

Autor: Feadi F. (feadi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo OlFi,

das ist nicht schwer, schau hier:
bool feadiFunction( int fd, int timeout ) // timeout in sekunden
{
  fd_set fdset;
  FD_ZERO( &fdset );
  FD_SET( fd, &fdset );

  struct timeval tv_timeout = { timeout, 0 };

  int select_retval = select( fd+1, &fdset, NULL, NULL, &tv_timeout );

  if ( select_retval == -1 )
  {
    // ERROR!
  }

  if ( FD_ISSET( fd, &fdset ) )
    return true; // du kannst jetzt von fd lesen

  return false; // timeout
}

Diese Funktion fügst Du einfach vor recvfrom ein:
if ( feadiFunction( theSocket, 5 ) )
{
  nRet= recvfrom(theSocket, Answer, sizeof(Answer), 0, (struct sockaddr*)&saServer, &ServerLen);
}
else
{
  // timeout!
}

Gruß, Feadi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.