mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Leistungschalter per µC gesucht


Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Miteinander!
Ich suche eine Möglichkeit, wie ich am besten mit meinem µC elektrische 
Lasten schalten kann. Ich möchte ungern Bistabile Relais verwenden!

Am liebsten möchte ich mit einer elektronischen Lösung arbeiten, wie 
MOS-FET´s oder irgendwelchen anderen Leistungsschaltern.

Gibt es Lösungansätze, die man von eurer Seite aus empfehlen kann?
Spannung 230V, max. 8A

Freundliche Grüsse
macke_a

Autor: JÜrgen Grieshofer (psicommand)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nullspannungsdetektor -> Opto -> µC

µC -> Opto -> Treiberstufe -> Triac

Autor: quickndirty (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sharp S202S02

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin !
Gute Idee mit dem Sharp.
Hat jemand noch andere Alternativen auf Lager ?
Oder einfach eine Idee, die man eventuell umsetzen kann?

Freundliche Grüsse
macke_a

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mahlzeit,
hat jemand vielleicht ne Idee wo ich ein Schaltbild mit der Integration 
µc und dem Sharp Triac herbekomme...

Ich benötige einen Transistor am µC um das IC zutreiben...

Natürlich reicht auch etwas vergleichbares...


FG macke_a

Autor: hansl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
servus,

ich hab mir hiervon einen zusammengeloetet. 250V/25A, auch induktive 
lasten!

http://www.hoelscher-hi.de/hendrik/light/analogswitch.htm

 getestet mit nem 1000watt staubsauger.

mfg
 hansl

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo Danke!
Ich habe gerade noch eine Anregung bekommen und dabei sind mir zwei 
Fragen hochgekommen!

Soll ich den Triac und den µC galvanisch durch einen Opto-Koppler 
trennen?

Soll ich den Triac mit einer Filterschaltung versehen, damit ich die 
Oberwellen beim schalten außerhalb des Nulldurchganges blocken kann?

Freundliche Grüsse
macke_a

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo macke_a,

beide Schaltungen arbeiten mit einem Optokoppler,
sind also galvanisch getrennt.

Ein Transistor zur Ansteuerung:

5V o----------------+
                    I
         560R       \
                    /
                    \
      Optokoppler   I
         LED        V
                    -
         4k7        I
                I----
Port ----/\/\/\-I       NPN z.B. BC547
                I->-+
                    I
                   ---

Gruss Otto

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin !
Danke für Eure Beiträge...

Wie sieht es denn aus mit der Filterschaltung, wird diese benötigt oder 
kann  es vernachlässigen?
Der Leistungsausgang am Tric benötigt dieser noch irgendwelche 
Filter...?
Was ist wenn ich z.B. ne Leuchtstofflampe anschalten möchte..?
Induktive Lasten? Gibt es damit irgendwelche Probleme?

Freundlichen Gruss
macke_a

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wie oben bereits vorgeschlagen, ein Beispiel mit Beschreibung:

http://burger-web.com/Projects/PicPhaseControl/de_...

Beste Grüsse

Frank

Autor: Stefan Gemmel (steg13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck mal beim MOC3041 da ist ne Schaltung drin.
Nimm einen MOC mit kleinem LED-Triggerstrom, den kannst du über 
Vorwiderstand direkt mit dem µC treiben.
Mit MOC und Triac hast du dann im Prinzip ein Solid-State-Relais.
Der Snubber ist von der Last abhängig.
Wenn du nicht weisst was du schalten willst, ist das ein Problem.

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm ein Solidstate Relais mit Nulldurchgang und ein Vorwiderstand am µC 
und ein Subbernetzwerk (RC Kombination) das ist alles.

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frankl
Wo soll das Subbernetzwerk [RC-Glied) den hin, zum Lastteil ?
Aus welchem Grund...?

Autor: Stefan Gemmel (steg13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
macke_a wrote:
> @Frankl
> Wo soll das Subbernetzwerk [RC-Glied) den hin, zum Lastteil ?
> Aus welchem Grund...?

@macke_a
oben hast du geschrieben:
"Soll ich den Triac mit einer Filterschaltung versehen, damit ich die
Oberwellen beim schalten außerhalb des Nulldurchganges blocken kann?"

Hast du dir die geposteten Links (Datenblätter) angesehen?

Wo ist dein Problem?
Du hast mindestens zwei funktionierende Schaltungen zur Auswahl.
Du schreibst nicht was du schalten willst.
Bau die Schaltung einfache auf und melde dich nochmal wenn es nicht 
funktioniert.

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi !
Mein Problem ist nur, dass ich mir nicht vorstellen kann mit einem 
einfachen RC-Glied Oberwellen entgegen zu wirken?
Muss man dort nicht eine etwas aufwändigere Filtertechnik anwenden??

Was ich schalten möchte..?
- Elektronische Trafos
- Leuchtstofflampen
- und was es sonst so noch im Haushalt gibt!


Freundliche Grüsse
macke_a

Autor: Stefan Gemmel (steg13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es entstehen keine Oberwellen durch Phasenanschnitt, weil du nicht 
ausserhalb des Nulldurchgangs schalten kannst. Dafür sind die 
Schaltungen ja da.
Ich sehe das so dass der Snubber den Triac vor Spannungsspitzen bei 
induktiven Lasten schützen soll.
Also ich würde mich an den Schaltplan im Datenblatt des MOC halten. Oder 
einfacher bei Reichelt nach "Solid-State-Relais" suchen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.