mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Zusammenhang 9.81m/s² und 159.2Hz


Autor: Michael Wolf (mictronics) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mal eine Frage:

Welcher zusammenhang besteht zwischen der Beschleunigung 1g (9,806m/s²) 
und der Frequenz 159.2Hz?

Beschleunigungsensoren werden mit spezieller Erreger kalibriert und 
diese haben eine Masse die mit einem Sinus von 159.2Hz schwingt. 
Montiert man einen Sensor darauf wird genau 1g gemessen.
Wie erechnet sich die Frequenz?

Autor: Muraer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hää, kann ja irgendwie nicht sein...
angenommen die Masse schwingt hin-und her, dann wird ja abwechselnd Plus 
und Minus 1g gemessen... Ist der Sensor schnell genug, ergibt sich an 
seinem Ausgang auch eine Frequenz, mit der der Sensor schwingt... Falls 
er zu lahm ist, kommt nix oder nur Datensalat raus...

Auf so ner vibrierenden Platte ist die Beschleunigung ja nicht 
konstant...

Häng den Sensor lieber in die Luft. Da herrschen immer 1g :)

Autor: Michael Wolf (mictronics) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will keinen Sensor kalibrieren, sondern suche den obigen 
Zusammenhang. Und der besteht definitiv, da es Handheld Tools zum 
kalibrieren gibt, die genau wie beschrieben funktionieren.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen direkten Zusammenhang gibt es nicht, die maximale Auslenkung 
spielt auch noch eine Rolle. Mal kurz ausgerechnet (die Formeln werden 
im IE wahrscheinlich nicht richtig angezeigt):

also ist die maximale Beschleunigung (das ist vermutlich das was der 
Sensor ausgibt):

Autor: Michael Wolf (mictronics) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> (die Formeln werden im IE wahrscheinlich nicht richtig angezeigt)

Wer benutzt schon IE ;)

Vielen Dank für die Ausführung, hilft mir schon sehr weiter.

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> (die Formeln werden im IE wahrscheinlich nicht richtig angezeigt)

@Andreas Schwarz:

Bei meinem IE (Version 7.0.5730.11) klappt es mit der Darstellung 
einwandfrei. [siehe Anhang]

Gruß,
Magnetus

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, genaugenommen sind es nur IE 5.0 und 6.0 die Probleme machen. Siehe 
Beitrag "Formeln im Wiki teilw. unlesbar".

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, ein schwingender Stab der Länge 10Mikrometer schwingt mit einer 
Frequenz von 159,2Hz, wenn die Fallbeschleunigung genau 1g beträgt..
T=1/f=2PI*sqrt(l/g)

Aber ob das hilft....

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Sin differenziert ergibt nicht einen Sin-Verlauf wie auch die zweite 
Ableitung keinen Sin-Verlauf ergibt. Oder habe ich etwas falsch 
verstanden.

mfg Gast

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups, hab nach dem Cut & Paste vergessen die Funktionen anzupassen. Jetzt 
passt's. Das Endergebnis bleibt aber gleich.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von dieser Standardfrequenz hatte ich noch nie gelesen, ich verstehe 
auch diese Erklärung noch nicht, aber vielleicht hilfts weiter:

http://www.maintenanceworld.com/Articles/DLIEngine...

"The vibration velocity level in dB is abbreviated VdB ...
Acceleration and Displacement can also be expressed on dB scales. The 
AdB scale is the most used one, and its zero reference is set 1 micro G, 
commonly abbreviated G.
It turns out that AdB = VdB at 159.2 Hz."

Autor: Michael Wolf (mictronics) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, Christoph. Sehr guter Link.

Autor: Kal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@gast,
sin angeleitet gibt cos und cos abgeleitet gibt -sin.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.