mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Contoller


Autor: q3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

ich möchte 4 signale AD wandeln und diese über eine serielle 
schnittstelle an ein funkmodul übertragen der wandler sollte falls es 
das gibt 16 bit schaffen.

außerdem sollte ne gute dokumentation dabei sein und es sollte ne gute 
entwicklungs hard und software geben.

preis ist erstmal egal

hat da jemand erfahrungen


danke für eure antworten

Autor: Opacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Geschwindigkeit AD ?

Ganz gut sind die C8051F350 von Silabs. Gute IDE, guter Debugger mit 
SDCC verwendbar.

www.silabs.com

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Atmel AVRs

Autor: Opacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die haben doch nur 10bit AD oder ?

Autor: Jemand Anders (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Philipp

Wenn man die Antwort nicht weiß und einfach mal AVR rausruft, tut man 
weder sich selber noch dem AVR einen guten Dienst.

16-bit Wandler sind selten integriert und der Tip mit Silabs scheint 
ziemlich gut.

Bei 12-bit ADC gibts ne Menge Möglichkeiten aber 16-bit ..

Autor: Dirk Hofmann (arm-dran)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Texas Instruments MSC Serie (siehe Website)
7051 Kern mit bis zu 24Bit ADs
(früher Burr Brown)

mußt suchen, steht nicht unter Controller sonder ADs
MSC als Suchbegriff eingeben

Autor: q3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay, ich denke 12 bit ist auch okay wenn sonst der aufwand zu groß ist.

was gibts denn da alles ich verlier im internet n bissel den überblick 
weil ich auch nur bis jetzt an fertigen arbeitsplätzen an der uni 
programmiert habe, ohne das ich n contoller oder ne andere hardware 
aussuchen musste.

Autor: Opacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn 12Bit reichen, gibt es noch mehr Auswahl. Aber neben der 
reinen Auflösung ist natürlich auch die genauigkeit ein Thema und wie 
schnell die Signale gemessen werden sollen.

Mit den F350 von Silabs hab ich persönlich sehr gute Erfahrungen 
gemacht, zumal sie mit 50MHz und teilweise 1-Takt/Befehl auch sehr 
schnell sind. Der AD Wandler ist sehr gut solange man bis ca. 20 Hz 
mist, stellt man den AD schneller ein, so ist die erreichbare 
Genauigkeit teilweise weit unter 10Bit, lohnt also nicht wirklich.

Eine Alternative ist du suchst dir bei Analog Devices / TI einen 
externen AD Wandler (z.B. über SPI). Ich hab mit dem AD7714 (SPI) gute 
Erfahrungen gemacht. Der ist 12Bit.

Informier uns über die Details der Anwendung und wir können besser 
helfen (Geschwindigkeit, negativ Spannung, Spannungsbereich, was wird 
gemessen..)

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein 16bit Delta Sigma Wandler findet sich im MSP430F2013 (14pin/2KB). Zu 
finden u.A. im USB-Stick eZ430-F2013 (z.B. Conrad) zusammen mit 
Prog/Debug-Interface.

Autor: q3 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich brauche es um die bnc kabel von beschleunigungssensoren 
(datenblatt im anhang) zu ersetzen und die übertragung mit funk zu 
lösen.

ich denke 100 werte pro sekunde wären okay von der wandlerrate her.

nochmal danke für eure hoffentlich hilfreichen antworten

Autor: Dirk Hofmann (arm-dran)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A.K. wrote:
> Ein 16bit Delta Sigma Wandler findet sich im MSP430F2013 (14pin/2KB). Zu
> finden u.A. im USB-Stick eZ430-F2013 (z.B. Conrad) zusammen mit
> Prog/Debug-Interface.

Hallo q3,

dann nimm wie oben einen Delta Sigma Wandler,
Die sind eher für den niedrigen Frequenzbereich gedacht, werden daher 
heute
fast Ausnahmlos on der Audiotecnik eingesetzt. 100/sec ist ja für einen 
AD kein Problem. Der Vorteil von den DeltaSigma Wandlern ist, daß sie 
einen sehr hohen Signalrauschabstand haben (db).

Gibts von fast allen Herstellen, einfach mal auf Webite schauen.

Analog Devices, Texas Instruments, Microchip etc.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.