mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Was ist das für ein Bus


Autor: Olaf Bettien (olli_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe da mal eine Frage:

Bei einem Kolegen habe ich letztens ein System gesehen das mit einem 
normalen 2- Leiter Bus arbeitet (normales 2 Adriges Stomkabel bis zu 
einer Länge von 500m). Die Stromversorgung der Externen Module erfolgt 
ebenso über den Bus. Das Ganze kann bis zu 255 Modulen ausgebaut werden 
und ist bidirektional. Habe schon bei Google geschaut aber nichts 
gefunden (evtl. fasch gesucht).

Für einen Tipp wäre ich dankbar.

Gruß

Olaf

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hört sich an wie ein Profi-Bus von Siemens

Autor: Olaf Bettien (olli_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee, devinitiv nicht. Beim Profibus erfogt die Spannungsversorgung nicht 
über den Bus. Das kenne ich vom Job.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Olaf Bettien

>Nee, devinitiv nicht. Beim Profibus erfogt die Spannungsversorgung nicht
>über den Bus. Das kenne ich vom Job.

Dann machst du deinen Job möglicherweise schlecht.
Profibus PA hat nur zwei Adern, darüber läuft die Versorgungsspannung 
sowie Manchastermoduliert die Kommunikation. Physikalisch gleich 
aufgebaut ist Foundation Fieldbus, hat aber ein anderes Protokoll.
Denkbar ist auch ein Feldbus auf HART Basis.

MFG
Falk

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HART?

Autor: Olaf Bettien (olli_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich komme aus dem Bereich Maschienenbau, da kenne ich nur den Profibus 
OHNE Stromversorgung. Oder die Versorgung ist mit einem Hybridkabel 
gemacht (4 Adrig).

Aber danke erstmal für den Tip.

Olaf

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so, übrigens kein spaß sondern ein oft im Ex-Bereich verwendetes 
System.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
ASI eventuell?

MFG Uwe

Autor: Nisse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht einfach RS485 mit modbus, oder ASCII - Protokoll?

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Nisse

>Vielleicht einfach RS485 mit modbus, oder ASCII - Protokoll?

RS485 braucht 4 Kabel, zwei für Daten und zwei für die Stromversorgung.

MFG
Falk

Autor: AxelR. [DG1RTO] (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PLC (PowerLineCommunication) oder sowas?

Autor: Marco Beffa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbsteverständlich gibt es bei Profibus unterschiedliche 
Übertragungstechniken!

Also streitet nicht... Es gibt beides.

Autor: Dirk Hofmann (arm-dran)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab noch keinen Profibus gesehen, der über ein normales 
Stromkabel geht.
Standardmäßig erkennt man Profibus an einem Violetten Kabel.
Profibusteilnehmer können nicht über die direkten Datenleitungen 
gespeisst werden. Da gibt es extra Leitungen. Außerdem haben 
Profibuskabel eine üppgie Isolierung.

ASI Bus versorgt zwar die Geräte über die Datenleitungen aber 500m sind 
mir Unbekannt. ASI hat außerdem spezielle Kabel, sehen aus wie dicke 
Bandkabel.

Was mir da´zu einfällt, wäre Powerline, übers Stromnetz, wobei ich das 
auch bezweifle

Vielleicht kannst Du das noch etwas näher beschreiben !?

Autor: ach herje! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe wrote:

>Hi!
>ASI eventuell?

definitiv nicht

1. 255 slaves nicht möglich. max. 64 im extended mode
2. max. länge von 600 metern nur mit den neuen extension plugs. wer 500m 
bus verlegt nimmt wahrscheinlich kein as-i.
3. kein normales 2-adriges stromkabel sondern gelbes AS-i kabel!

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Marco Beffa

>Selbsteverständlich gibt es bei Profibus unterschiedliche
>Übertragungstechniken!

Das hat doch keiner angezweifelt. ;-)

@Dirk Hofmann

>Also ich hab noch keinen Profibus gesehen, der über ein normales
>Stromkabel geht.

Richtig, DU hast ihn noch nicht gesehen. Was aber nicht bedeutet, dass 
es ihn nicht gibt (ist das klassische Yeti-Problem ;-)

http://www.profibus.com/pb/technology/description/
http://www.softing.com/home/en/industrial-automati...

Man unterscheide Profibus DP und Profibus PA!

>Was mir da´zu einfällt, wäre Powerline, übers Stromnetz, wobei ich das
>auch bezweifle

Ich auch, vor allem im industieellen Umfeld.

MFG
Falk

Autor: Olaf Bettien (olli_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So habe mal nach einer Beschribung für das Dingen gesucht

http://www.fireone.com/product_overview.htm

Das ist das Gerät

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Olaf Bettien

http://www.fireone.com/product_overview.htm

Das ist das Gerät hat was selbstgestricktes, wird aber sicher bestehende 
FSK Transponder benutzen.

MFG
Falk

Autor: Olaf Bettien (olli_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann möglich sein, wird auch nur in kleinen Serien gefertigt.

Fertige Chips? wenn ja was für welche?

Olaf

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Fux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hört sich an wie SPI gemultiplext

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.