mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PLL Takt an Pin ausgeben?


Autor: Marco Blum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ist es möglich den PLL Takt aus einem Arm7 (LPC2148) an einem
Pin auszugeben um diesen dann zu Messen? Wenn ja wäre ich für
Tips sehr dankbar.

Gruß
Marco

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dir reicht die interne Bestimmung desr cclk über die bekannte 
Quarzfrequenz und den PLL Multiplier anscheinend nicht.

Könntest du etwas näher über dein Vorhaben berichten?

Das Abzählen von CPU-Takten per Software, kannst du auf Grund von 
Pipeline, Memory Acceleration Unit und Befehls-Cache leicht vergessen.

Eine Möglichkeit wäre die Ausgabe einer PWM an einem Pin.

Jedoch selbst der PULSE WIDTH MODULATOR (PWM) wird es nicht schaffen, 
einen PLL-Takt direkt auszugeben.

Da die Quarzfrequenz bekannt ist und der PLL Multiplier die cclk 
bestimmt, die auch die Versorgungsfrequenz der VPB Peripherals ist, 
könntest du also einen Timer in der Betriebsart PULSE WIDTH MODULATOR 
(PWM) betreiben, wobei ein PWM-Signal proportional zum PLL-Takt, aber um 
wenige ganzzahlige Vielfache langsamer als der PLL-Takt, an einem Pin 
ausgegeben wird. Das Signal wird in der Frequenz immerhin proportional 
zum PLL Multiplier sein.

Das ist rein Hardware, belastet keinen Interrupt und keine Software.

Andererseits taugt aber auch ein Timer-Interrupt indirekt, da die 
Match-Zeit direkt von cclk, VPB Divider und Timer Match Wert abhängt.

So könnte man bei PLL abgeschaltet z.B. einen Timer Interrupt mit 1 ms 
programmieren und im Interupt einen Pin toggeln. Bei eingeschalteter 
PLL, erhöht sich die Pin-Frequenz proportional zum PLL Multiplier.

Hilft das ein wenig? Wenn nicht, benötige ich etwas mehr Info zum 
Vorhaben.

Gruß

Dietmar

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.