mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Distanzmessung mit Phototranistor


Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ihr alle,

ich möchte in einem Rohr mit ca. 40 mm Durchmesser den Abstand einer 
Trennwand zur ca. 5 bis 60 cm entfernten Elektronik am Rohrende messen.
In der Mitte des Rohrs läuft eine M4 Gewindestange.

Da im Rohr kein Fremdlicht herrscht und mich einzelne mm nicht 
interessieren, möchte ich folgende Lösung nehmen:

-----------------------------------------
LED 5 °                       >|
------                        >|     > = Poliertes Aluminium, Wand 
schwarz
Phototrans im Röhrchen        >W
------                         A
GEWINDESTANGE XXXXXXXXXXXXXXXXXN
                               D
                               |
                               |
-----------------------------------------

Was haltet ihr von der Lösung? Wie würdet ihr das Problem lösen (bitte 
nicht mechanisch)?

Viele Grüße und Danke im Voraus,
Bernhard

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bernhard

>Da im Rohr kein Fremdlicht herrscht und mich einzelne mm nicht
>interessieren, möchte ich folgende Lösung nehmen:

Wi genau solls denn werden? +/-5mm?
Für sowas ninmt man eigentlich Ultraschall, die optische Wegmessung wird 
hier ziemlich aufwändig (da die Lichtgeschwindigkeit recht hoch ist).
Als Notlösuung könnte man aus der Helligkeit des reflektierten Signals 
auf die Entfernung schliessen, das ist aber abhängig von der 
Reflektivität der Oberfläche.

MFG
Falk

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ FALK

> Für sowas ninmt man eigentlich Ultraschall
In einem dünnen Rohr? Ich befürchte alle möglichen Reflexionen.

> Als Notlösuung könnte man aus der Helligkeit des reflektierten Signals
>auf die Entfernung schliessen,
Genau das habe ich vor. Sorry, hatte ich vergessen zu erwähnen.

> das ist aber abhängig von der Reflektivität der Oberfläche.
Und die ist ja, im Rahmen der Messtoleranz, konstant.

Autor: roquema (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du hast doch da eine Gewindestange als Antrieb, ich würd mit einer 
Lichtschranke die Umdrehungen messen, und über die Steigung der 
Gewindestande auf den Abstand schließen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.