mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Taylorentwicklungen


Autor: razz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
in der Vorlesung redet der Professor oft davon, dass man in guter 
Näherung mit einer Taylorentwicklung dies durch jenes ersetzen kann. 
Z.B. fallen so Wurzeln weg mit
 sofern x klein ist.

Könnt ihr mir noch mehr davon sagen?

Autor: Patric (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

  

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sin(x) = x   fuer x -> 0
Cos(x) = 1   fuer x -> 0

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier sind noch ein paar mehr, außerdem ist die allgemeine Darstellung 
angegeben, mit der du dir für viele Funktionen selbst die Taylorreihe 
entwickeln kannst:

  http://de.wikipedia.org/wiki/Taylorreihe

Autor: Netbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

jedes CAS- Matheprogramm (Maple, DERIVE und wie sie alle heißen) hat 
eine Option, die Taylorreihe für eine gegebene Funktion zu entwickeln.

Der Vorteil einer Taylorentwicklung liegt darin, dass auch sehr 
komplizierte Funktionen mit relaitv einfachen Polynomen dargestellt 
werden können.

In Tabellenwerken findet man jede Menge Taylor- und andere Reihen. z.B. 
im guten alten "Bronstein". Falls Du so etwas öfter brauchst, lohnt sich 
ein solches Exemplar unbedingt!

Gruss, ..

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.