mikrocontroller.net

Forum: Platinen Gehäuse kopieren bei Eagle


Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte eine neue Bibliothek anlegen und nicht immer alle Gehäuse, 
welche ich in anderen Bibliotheken schon drin habe neu zeichnen. Kann 
ich diese vorhandenen Gehäuse in die neue Bibliothek hinein kopieren?

Danke schon mal,

Ralf

: Gesperrt durch Moderator
Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
>Kann ich diese vorhandenen Gehäuse in die neue Bibliothek
>hinein kopieren?

klar.

Alte Bib öffnen.
ALLE Layer einschalten.
"Group" und das Gehäuse einrahmen
"cut" und grüne Ampel anklicken (ACHTUNG: wird oft vergessen)
Neue Lib öffnen (sicherheitshalber alle Layer einschalten)
"paste" legt das Gehäuse ab.

Aber Vorsicht: die Eagle Libs enthalten auch Fehler.

hth
gunter

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Hilfe! Heißt das, man sollte die Gehäuse am 
besten selber machen oder sind nur vereinzelt Fehler enthalten?

Gruß,

Ralf

Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
>Heißt das, man sollte die Gehäuse am besten selber machen
>oder sind nur vereinzelt Fehler enthalten?

sicher sind nur vereinzelte Fehler enthalten.
Wenn aber Hunderte von Platinen gefertigt werden sollen,
trauen die Profis nur den von ihnen erstellten oder
wenigstens kontrollierten und freigegebenen Parts.

Für Privatzwecke kann man den Libs schon vertrauen. Ich bin
jedenfalls bislang nicht auf die Schnauze gefallen.
Wenn bei einer doppelseitigen Platine aber beispielsweise
die Bohrungen eines Teils zu klein definiert wurden,
kann man halt nicht so einfach aufbohren wenn das Via
gebraucht wird.

Gruß
Gunter

Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was öfters berichtet wird, ist daß bei SMD-Teilen das Raster
für die Beine nicht genau stimmt !

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Tips!

Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi again,

Lad Dir mal das

LBRCPY.ulp von CadSoft herunter:

neue Lib erstellen -
dieses ULP starten -
"alte" Lib auswählen (Browse) -
kann man die Packages/Symbols/Devices direkt auswählen
und übernehmen.

Kannst ja mal berichten -
ich habe derzeit keine Gelegenheit das ulp zu probieren

Gruß
Gunter

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

werde mir das ULP mal runterladen. Habe aber in den letzten Tagen 
gemerkt, das ich die Gehäuse wohl alle mal kontrollieren muß bervor ich 
sie verwende, da die Bestückungsaufdrucke über die Lötpads gehen (alles 
in t_Place) und die Größe der Pads bei SMD nicht ganz paßt (habe einen 
32k SRAM-Speicher im SO28 Gehäuse verwendet).
Werde mich dann wieder melden, wenn ich das Prog getestet habe.

Gruß,
Ralf

Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Ralf,

>da die Bestückungsaufdrucke über die Lötpads gehen
>(alles in t_Place)

so grob sind die Fehler IMHO nun doch nicht !

Kann es sein, daß Du übersehen hast, daß -mit der Aktivierung von 
"tplace"- auch "tdoku" (layer 51) eingeschaltet wird ?

"tdoku" wird aber nicht auf die Platine gedruckt.

hth
Gunter

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

so grob ist es natürlich nicht gewesen, aber es traten bei mir schon 
leichte Überschneidungen auf (t_Doku hatte ich wenn ich mich recht 
erinnere ausgeschaltet). Aber vielleicht habe ich auch nur das falsche 
Bauteil erwischt. Was mich mehr gestört hat, war das die Pads zu eng 
zusammen waren, sodass das IC mit seinen Pins leicht über sie 
hinausragen. Hätte es lieber, wenn es umgekehrt wäre.

Gruß,

Ralf

Autor: Harald Kollmann (carbonblack)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei der Doppeldiode BAT54S habe ich ins Klo gegriffen B-( Da sind 
vermutlich Pin 2 und 3 vertauscht. Ich hab' das Teil dann verdreht auf'm 
Bauch eingelötet.

Ich schau' gleich mal, ob ich was finde, wei man Bauteile in den 
Bibliotheken korrigieren kann.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wen interessiert das?
und wen interessiert das in diesem thred?
und wen interessiert das in diesem thread NACH FAST NEUN JAHREN?

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.