mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik IIC-Bus Verständnisfrage


Autor: savo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Bedingungen:
Ich versuche einen Eeprom 25lc256 via IIC-Bus mit einem PIC 16F874 
anzusteuern. Dieser PIC hat in Hardware eine Lösung für den IIC-Bus.
Wenn ich nun die Schaltung in Betrieb setze passiert nichts. Nun messe 
ich mit dem KO die Takt- und Signalleitung. Die Datenleitung ist High 
und die Taktleitung ist low.

Frage:
Wird der Taktgenerator des PICs nur beim benutzen des Busses angesteuert 
oder sollte ich den Takt immer auf der Leitung sehe.


P.S. Ich weiss die Frage klingt seltsam aber ich versuche mich Schritt 
für Schritt in die Materie einzuarbeiten.

für Antworten bin ich dankbar.

Autor: für was gibts datenblätter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für was gibts datenblätter

Autor: damit man sie nicht liest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
damit man sie nicht liest

Autor: Stephan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für was gibts Foren wie dieses ...

... zum Fragen und der Hoffnung auf vernünftige Antworten.

Savo, ich kenn den PIC nicht so genau, aber der I2C Bus ist asynchron, 
was heisst dass du Takt und Daten nur sehen wirst wenn du ein I2C 
Telegramm vom I2C Master (dein PIC) auf den Bus schickst. Hast du 
Pulluos dran ? Lies dir mal die I2C Spec (siehe Anhang) von Philips 
durch und dann den Teil des PIC Datenblatts die Initialisierung und 
Nutzung des I2C Kontrollers erklären. Da gibts sicher auch Beispiele.

Gruss Stephan



Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
savo wrote:

> Ich versuche einen Eeprom 25lc256 via IIC-Bus
...
> Wenn ich nun die Schaltung in Betrieb setze passiert nichts.

Das ist korrekt.

Der 25lc256 hat ja SPI.

Entweder mit SPI ansteuern oder den 24lc256 nehmen.


Peter

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe auch bei www.sprut.de.
Die I2C-Leitungen benötigen einen Pull-Up !

Autor: savo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss mich entschuldigen es ist ein 24Lc256 Eeprom. Die Pull-up 
Widerstände habe ich nicht vergessen.

Grossen Dank an Stephan du hast meine Frage beantwortet. Ich werde nun 
auch mal all diese Datenblätter studieren.


Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.