mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AND-Gatter 74HC08 und ENC28J60


Autor: Turkish (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da der ENC ja ein 3,3 Volt Bauteil ist und ich ihn aber an einem µC mit 
5V brauche muss ich den Umweg über z.B. die AND Logik gehen. Habe einen 
74HC08so wie e auch im Datasheet empfohlen wird.
Da der einzige SPI Ausgang die MISO Leitung ist, reicht es doch nur 
diese über das Gatter auf 5V zu bringen oder? Die anderen (MOSI, SCK und 
CC) gehen direkt vom µC an den ENC da dieser 5V Eingänge toleriert.
Nun sind ja einige Nanosekunden Verzögerung auf der MISO Leitung durch 
den AND. Kann ich dann beim SPI Betrieb Probleme kriegen?

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Turkish

>74HC08so wie e auch im Datasheet empfohlen wird.

Ein HC ist hier kein bisschen besser als der AVR (Schaltschwelle 1/2 
Vcc, hier 2,5V). Wenn dann müsste es ein HCT sein (Schaltschwelle 1,4V).

>Nun sind ja einige Nanosekunden Verzögerung auf der MISO Leitung durch
>den AND. Kann ich dann beim SPI Betrieb Probleme kriegen?

So ein HC(T) macht irgendwas um die 10ns Verzögerung. Da deine SPI kaum 
mehr als 10 MHz (100ns) macht, geht das schon ohne Probleme.

MfG
Falk


Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deutlich besser als HCT08 ist dafür ein HCT125. Wenn man das 
Tristate-Enable vom Pegelkonverter für MISO an /CS vom ENC268J60 hängt, 
ist MISO-Signal am Controller offen wenn der ENC nicht angesprochen 
wird, grad so wie das MISO-Signal vom ENC selber. Da der ENC an /CS 
einen Pullup enthält, ist MISO dann garantiert auch offen wenn der µC 
per ISP angesprochen wird. Überdies lässt über das gleiche SPI dann auch 
andere SPI-Peripherie ansprechen.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast du denn für ein µC? Wenn es ein AVR ist, dann brauchst du 
keinen Pegelwandler denn er erkennt >3V als High.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei vergiss das ganz schnell wieder, es funktioniert zwar in der Regel 
aber we das halt so ist, bei dir wird es dann gerade nicht mehr gehen :)

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird meistens auch ohne Pegelkonverter funktionieren. Wenn allerdings 
noch ein ISP-Kabel am SPI dranhängt, dann mag erstens das Klingeln 
(over/undershoot) der zig cm langen MISO-Leitung bei 3V deutlich 
störender sein als bei 5V, zweitens zieht der ISP die Leitung auf 5V und 
der ENC ist zwar an den Eingängen 5V-kompatibel, aber nicht unbedingt an 
den Ausgängen.

Autor: Turkish (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich will ihn an einem Fujitsu µC betreiben.

Die Daten für V_digitalinput = 0,7*Vdd
Vdd ist 5V
Der ENC muss also mind. 3,5 Volt für ein gültiges High geben.

Meine SPI Kabel sind ca. 10cm lang. Sollte also keine Probleme geben.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HCT08 ist o.k., aber HC08 nicht.


Peter

Autor: Turkish (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre nicht zusätzlich sinnvoll, auch die 3 Signale MOSI, SCK und CS über 
das Gatter laufen zu lassen? Ich meine wegen der Vrzögerung von einigen 
ns.
Auch wenn es wenig erscheint im Vergleich zum SPI Takt.
So haben alle Signale dieselbe Verzögerung.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht sinnvoll, da sich die Verzögerungen addieren, nicht aufheben.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beispiel: Wenn von München nach Nürnberg durch Stau eine Stunde länger 
benötigst, bist du dann schneller zuhause, wenn du auf dem Rückweg auch 
einen Stau gerätst?

Autor: Turkish (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach ja richtig.... bitte ignorieren

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Turkish

>Wäre nicht zusätzlich sinnvoll, auch die 3 Signale MOSI, SCK und CS über
>das Gatter laufen zu lassen? Ich meine wegen der Vrzögerung von einigen

Eine meiner Schaltungen macht das. SCK und MOSI über 74LVX08
als 5V->3,3V Konverter und dann parallel auf eine SD Karte
und den ENC. MISO zurück auf den ATMega mit 74HCT125.
Bis 10MHz SPI Takt funktioniert das ohne Probleme.
Mit 5cm Kabel jedenfalls.

Gruss
 Holger

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.