mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AD Wandler, darf man das? (kurze Frage)


Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for a.png
    a.png
    1,2 KB, 166 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
eine absolute Anfängerfrage, das gebe ich zu.
Darf man den Ausgang eines Sensors, der zwischen 0 und +4 Volt gegenüber 
GND liefert direkt mit einem Analogeingang eines PIC16F876A (oder 
ähnlichem) verbinden, oder MUSS da ein Vorwiderstand zwischen um den 
Strom zu begrenzen?

Anbei eine Zeichnung um die Frage zu verdeutlichen. Die Qualität der 
Zeichnung bitte ich zu entschuldigen, war mein erster Versuch mit 
Eagle...

Schöne Grüße und noch einen schönen Sonntag!

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das funktioniert schon so, besser wäre aber noch nen 10k in die leitung 
zu klemmen als sicherheit.

gruss michael

Autor: Knut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und nen 10nF...100nF vom ADC nach Masse.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.