mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DC-Restauration von Video Signalen


Autor: Morpheuz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich hab ein AC-gekoppeltes Videosignal und möchte eine DC-Restaurierung 
machen. Die Sync-Signale (Burst, hintere Schwarzschulter usw) sind 
vorhanden.

Im Wesentlichen such ich entweder einen Analog-Switch, der die 
Videoleitung hinter dem Kondensator auf einen Pegel "level" zieht, oder 
noch viel lieber wäre mir eine FET Lösung. Als Betriebsspannung hab ich 
3,3V zur Verfügung.

Ich hab mir schon die Finger wundgegoogelt und ein paar Integrierte 
Video-Verstärker gefunden, aber ich brauch keinen Verstärker.

Ich hab mir auch den 4066er angeschaut, der hat aber bei Vcc=5V einen 
Widerstand zwischen 270R und 1000R. 300R wären okay. Außerdem scheint 
der von den Kapazitäten nicht so gut zu sein.

Hat jemand eine Idee?

Mfg
Morpheuz

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine einfache Klemmdiode ist nicht gut genug?
Im TEA5114A sind die sogar schon enthalten, der hat außerdem die 
gesuchten Analogumschalter gleich dreimal und kostet bei Reichelt 1,10€
Mit 10V Versorgung kann der Ausgang mit einem 75 Ohm Serienwiderstand 
gerade noch 75 Ohm Last treiben.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit 3,3V Versorgung wird Videotechnik nicht funktionieren, schon 5V ist 
sehr knapp.
Datenblatt zum TEA5115:
http://www.alldatasheet.com/datasheet-pdf/pdf/2533...

Autor: Morpheuz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also wenn es nicht anders geht hab ich auch schon noch andere 
Spannungen. Aber es wäre sehr unschön, wenn ich nur für einen simplen 
Analogschalter dann noch 9V oder so über die ganze Platine ziehen 
müsste.

Ich bin grad über Projekte von der ELV gestoßen und die haben clamping 
mit 4053er gelöst. Der 4066 scheint daher nicht so besonders schlecht zu 
sein.

Ich denke ich probiers mit dem einfach mal aus - das müsste ich ja dann 
gleich sehen ob mein Video wandert, sobald ich die Blende meiner Kamera 
verändere.

Mfg
Morpheuz

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.