mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. RS FlipFlop VHDL Strukturmodel


Autor: will wissen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin gerade dabei ein bisschen VHDL zu lernen und hab mal das 
Beispiel in folgendem link programmiert.
(RS FlipFlop VHDL Strukturmodel)

http://www.nt-nv.fh-koeln.de/Labor/VhdlEasy/Kap1/k122.html

dies geht auch auf meinem Demo Board.
Doch warum gibt es beim Übersetzen immer die Warnungen "combinational 
loops"etz.?
danke für hilfe

Autor: PH-5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal gehört, dass man "bit" nicht verwenden sollte. Probier es 
mit STD_LOGIC...

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@will wissen

>ich bin gerade dabei ein bisschen VHDL zu lernen und hab mal das
>Beispiel in folgendem link programmiert.
>(RS FlipFlop VHDL Strukturmodel)

Hmm, RS-FlipFlops sind reichlich akademisch. Die verwendet man praktisch 
eigentlich nicht mehr.

>http://www.nt-nv.fh-koeln.de/Labor/VhdlEasy/Kap1/k122.html

>dies geht auch auf meinem Demo Board.
>Doch warum gibt es beim Übersetzen immer die Warnungen "combinational
>loops"etz.?

Ganz einfach, das Ganze wird aus Gattern zusammengesetzt. Das ist eine 
wunderschöner asynchrone Sache. -> Bähhhhh.
Das gefällt den Tools, die auf synchrone Schaltungstechnik ausgelegt 
sind gar nicht.
Am besten du übst du dich an sinnvollen, synchronen Sachen. Zähler, 
Schieberegiser, ROMs etc.
Und das Beispiel vergiss mal schnell. Es ist nur zu einem gut. Zu 
zeigen, wie man es nicht machen sollte.

MFG
Falk




Autor: will wissen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Aufklärung.

Kennt jemand im Netz sinnvolle und für den Anfang einfache Beispiele in 
VHDL?

Ich habe bis jetzt nur µC in C&Assembler programmiert und versuche es 
jetzt mal mit Programmierbarer Logic.

Beste grüsse

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
google mal nach VHDL cookbook.

MfG
Falk

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es praxisrelevant sein soll, dann schau Dir z.B. im XST User Guide
(http://toolbox.xilinx.com/docsan/xilinx82/books/do...) das 
Kaptiel "Coding Techniques" an. Im Kapitel "Language Support" sind die 
unterstützen Sprachkonstrukte aufgeführt.

Rick

Autor: PH-5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal bei google. Gibt viele PDFs mit VHDL Zusammenfassungen. Kann 
jetzt aber nicht sagen, welche gut sind. Ich habe auch lange Zeit µC's 
in C programmiert und vor kurzem wieder mit VHDL angefangen, weil das 
aktuelle Prjoekt das erfordert. Außerdem ist bei xilinx ise eine 
Glühbirne im menü, klick mal da drauf und du hast nen haufen 
beispiele(vorlagen). Musst dann noch die Signale mit normalen namen 
ersetzen, wenn du copy-paste machst. Also <clock> z.B: durch clock 
ersetzen etc...

Autor: PH-5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: hier ist was nettes auf deutsch
http://mikro.e-technik.uni-ulm.de/vhdl/anl-deut.vh...

Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@will wissen
"combinational loops" enstehen weil du Ausgangswerte wieder auf 
Einganswerte zurückführst. Das produiziert im Simulator sogenannte 
"delta cycles" da im Simulator die Hardware selbst "unendlich schnell" 
arbeitet.

Diese Delta Cycles sind ein Hilfmittel, bis sich ein konstanter Zustand 
"eingeschwungen" hat. Dies kann bei dieser Beschreibung aber nie der 
Fall sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.