mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle und VIAs


Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich glaube ich habe ein kleines Problem und hoffe, daß mir hier jemand 
helfen kann.

Ich habe Layout gezeichnet, welches aus SMD und bedrahteten Bauteilen.

Wenn ich nun den Autorouter bemühe, dann benutzt Eagle hin und wieder 
die Pads der bedrahteten Bauteile, um eine Verbindung zwischen Top und 
Bottom Layer zu erzeugen.

Wieso macht Eagle das? Das würde doch bedeuten, daß ich das bedrahtete 
bauteil oben und unten verlöten muß, oder?

Das Problem ist, daß Eagle das auch bei Jumpern macht, die ich nicht 
beidseitig verlöten kann.

Wie kann ich das dem Autorouter abgewöhnen? (Ich weiß das manuell routen 
besser ist. Ich route das wichtigeste manuell und den Rest möchte ich 
weitestgehen dem Autorouter überlassen).

Wäre echt super, wenn mir jemand einen Tip geben könnte!

Gruß,
 Klaus

Autor: Klaus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochma,

um mein Problem etwas zu verdeutlichen, habe ich mal einen kleinen 
Ausschnitt als Anhang beigefügt.

Unter anderem stört mich die mit dem Pfeil gekennzeichnete Stelle. 
Sollte da nicht automatisch ein Via platziert werden, so daß die 
Verbindung mit dem Pad des Jumpers auf dem Bottom-Layer stattfindet.
So gäbe es doch gar keine elektrische Verbindung zw. den beiden Layern.

Gruß,
 Klaus

Autor: Simon Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Layer 43 "vRestrict" definiert Sperrflächen für Vias. Einfach in den 
Layer wechseln (evtl. vorher anlegen) und ein Rechteck dorthin zeichnen, 
wo keine Durchkontaktierungen hinsollen, wenn's sein muß, über die ganze 
Platine. Alternativ kann man im Layer 41 Sperrflächen für den Toplayer 
definieren, z.B. für den Jumperblock der nur unten verlötet werden kann.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Simon,
danke für deine Hilfe. Das mit der Sperrfläsche auf Layer 41 hat 
wunderbar funktioniert.Die Sperrfläsche auf Layer 43 dagegen nicht. (ich 
habe beides mal getestet). Die Pads der bedrahteten Bauteile werden von 
Eagle anscheinend nicht als Vias betrachtet, aber so benutzt. Sehr 
merkwürdig.

Vielen Dank für deine Hilfe!

Gruß,
 Klaus

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Eagle tut das weil bei normalen Platinen (sprich industriell gefertigt) 
das Pad eines Bauteils genauso eine Durchkontaktierung ist wie ein Via 
auch.

Matthias

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heisst als, wenn ich meine Platine bei zb. pcb-pool fertigen lasse, 
dann sind die Pads automatisch auch Vias?

Gut zu wissen, dann kann ich mir das mit den Sperrfläschen sparen :-)

Danke!

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

natürlich. (Wenn du nicht einseitig bestellst)

Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.