mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 8407 HEX-Buffer


Autor: Niki Hammler (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag,

Wie gesagt, ich habe vor den Parallelport mit dem AVR zu verbinden. Auf 
einem vorhandenen Plan (mit einem 8031er) ist zwischen den 
Datenleitungen (und STROBE) ein 8407 dazwischengeschaltet.

Ich denke (wegen Datenblatt) dieser Baustein (genannt HEX Buffer) ist 
dazu da, um TTL mit MOS kompatibel zu machen.

Aber ich habe gedacht die parallele Schnittstelle und auch der AVR ist 
TTL kompatibel. Wieso dann also so ein "Konverter"?

Brauche ich den wirklich um die Drähte zu verbinden? Ausserdem habe ich 
gedacht es gibt "CMOS" und "TTL" die aber zueinander kompatibel sind, 
ausserdem habe ich von MOS noch nie was gehört.

Ich habe zur Sicherheit den Plan in dem Anhang.

Kann mir jemand verraten welches Werk dieser 8407 verrichtet und ob ich 
ihn für mein Anwendungsgebiet benötige??

Vielen Dank

Niki

PS: Ich würde ihn nämlich wirklich gerne weglassen weil der Adapter soll 
klein werden und noch ein IC macht das ganze riesengross, abgesehen dass 
ich 2 davon brauchen würde. Ausserdem ist es für mich wahnsinnig schwer 
so viele Leitungen zu verbinden da ich mit Lochraster arbeite da ich 
nicht ätzen kann. Und da hab ich schon alle Hände voll zu tun, es so zu 
schaffen denn laut meinem Plan sind alle (fast) alle Pins des 90S2333 
belegt.

Autor: Niki Hammler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, der heisst 7407 !!!!!!!!

Autor: Ingo B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

der Baustein wird eigentlich, um TTL an eine andere Spannung anzupassen. 
(daher open collector).
Wenn beide Seiten TTL sind, ist er nicht erforderlich. Wird die Leitung 
allerdings zu lang, ist ein Bustreiber ratsam... (schützt auch den 
LPT-Port etwas)

Bis dann,
Ingo.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.