mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung C++ Bouilder (Borland) und WinAVR vertragen sich nicht


Autor: Peter Buchegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann es sein das sich der C++ Bouilder von Borland und WinAVR nicht 
vertragen?
Hab WinAVR installiert, hat auch alles gepasst...
Vor kurtzem hab ich dann den C++ Bouilder installiert und WinAVR haut 
beim komplimieren lauter Fehler raus. Hab mal probiert das ich den 
WinAVR neu installier, bekomm aber trozdem noch die Fehler.

So schauen die Fehler aus:
> "make.exe" all
MAKE Version 5.2  Copyright (c) 1987, 2000 Borland
Error makefile 451: Command syntax error
Error makefile 452: Command syntax error
Error makefile 453: Command syntax error
Error makefile 454: Command syntax error
Error makefile 457: Command syntax error
Error makefile 458: Command syntax error
Error makefile 460: Command syntax error
Error makefile 461: Command syntax error
Error makefile 463: Command syntax error
Error makefile 465: Command syntax error
Error makefile 466: Command syntax error
Error makefile 521: Colon expected
Error makefile 530: Colon expected
Error makefile 552: Too many rules for target 'obj/%.o'
Error makefile 562: Too many rules for target '%.s'
Error makefile 569: Too many rules for target 'obj/%.o'
Error makefile 598: Command syntax error
*** 17 errors during make ***

> Process Exit Code: 1

Das makefile ist genau das gleiche das ich davor auch verwendet habe und 
da hab ich nicht mal einen Fehler gehabt.

Lg Peter

Autor: Dirk Dörr (dirkd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das liegt schlicht und einfach daran, daß Borland ein anderes make 
verwendet das nicht mit GNU make kompatibel ist.

Nach der Installation vom C++ Builder steht das Borland make vor dem 
WinAVR (GNU) make im Pfad.

Das das verwendet wird siehst Du daran:

> MAKE Version 5.2  Copyright (c) 1987, 2000 Borland

Autor: Dirk Dörr (dirkd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entferne einfach den Builder aus dem Pfad. Du kannst trotzdem die IDE 
weiter verwenden.

Autor: Peter Buchegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aso, sowas ehnliches hab ich mir schon gedacht.

Blöde Frage:
wie kann ich das jetzt so richtig stellen das ich trozdem noch mit all 
beiden Programmen arbeiten kann?

Bitte mit ein bisschen einer Detalierten erklärung... :)

Danke mal!

Autor: Dirk Dörr (dirkd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich doch gesagt. Entferne den Builder aus dem Pfad. Zum Arbeiten mit 
der Oberfläche wird der Pfad-Eintrag nicht benötigt.

Wenn Du dann mal wirklich etwas benötigst kannst Du dir auch ein 
batch-File schreiben das die Pfadangabe selbst durchführt.

Oder Du nimmst beide Einträge aus dem Pfad und erstellst Dir für jede 
Konfiguration ein Batch-File. Hängt davon ab ob Du WinAVR aus einer 
Consoler verwendest oder über Programme die die Tools im Pfad erwarten.

Autor: Dirk Dörr (dirkd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder Du schreibst Deine Makefiles für WinAVR so, daß sie der Syntax des 
Borland make entsprechen. Wie die aussieht solltest Du in der Hilfe/dem 
Handbuch finden.

Autor: Peter Buchegger (peterus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok danke, jetzt hab ichs kapiert ;)

Lg Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.