mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Bringt mal ein paar gute Nachrichten!


Autor: Mr Chip (mrchip)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wenn man in diesem Unterforum liest, stehen einem manchmal schon fast 
die Haare zu Berge, wie es angeblich oder tatsächlich im Berufsleben zu 
und her geht. Aber mal ernsthaft, so schlimm kann's doch nicht sein, 
gibt sicher auch ein paar Leute hier, die einen guten Job in einem guten 
Laden haben und damit zufrieden sind.

Berichtet doch auch mal ein bisschen davon! Es kann doch nicht sein, 
dass hier nur Horrorgeschichten stehen... :-)

Gruss

Michael

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich war mal in einer Firma die wirklich gut war. Lag am Scheff. Er war 
Christ und dessen Wille war es dass seine Leute gut behandelt wurden. 
Leider machte die Firma dann mal dicht, weil sie dann irgendwann 
Größenwhansinnig wurden und
keine Reserven anlegeten sondern sobald es etwass besserging schnell 
noch mehr Leute einstellten. Irgendwann kam dann halt mal ein Loch und 
das wars dann.

Autor: Einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier sind viele Frustrierte unterwegs! Nicht beeinflussen lassen ;-)

Autor: Punktrichter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@R.H.
das ist eben auch ein Knackpunkt an "guten" Firmen.
Woanders wird geschumpfen, wenn die Arbeit in der Hochkonjunktur nicht 
bewältigt werden kann und man unterbesetzt ist (dann ist der Chef immer 
ein A...). In Zeiten wo es dann ruhiger wird und andere Firmen mit 
fettem Personalpolster dicht machen müssen, findet man es aber 
selbstverständlich, dass man selbst nicht von einer Firmenpleite 
betroffen ist.
Nicht jeder Chef, der eine Firma gut leitet ist auch eine menschliche 
Null, aber zur Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern gehört auch, 
dass die Firma profitabel arbeitet.

Ich bin auch der Meinung, dass man sich für eine Stelle doch selbst 
entscheidet? Da hat der Wetzel mehr als recht!

Oder man versucht sein Glück selbst in der Selbständigkeit. Dann kann 
man ja alles besser machen...

Autor: Ex-Leihgurke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe meinen neuen Job bei Aldi an der Kasse bekommen:
Da stand mein Chef vor mir in der Reihe. Vor dem Studium hatte ich in 
dem Betrieb meine Ausbildung gemacht und auch während der Semesterferien 
dort mal gearbeitet. Dann haben sich unsere Wege getrennt.
Irgendwann kam dann die Frage von ihm: "Wieso haben Sie sich noch nicht 
bei uns beworben?"
Gesagt, getan und unterschrieben...

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich habe meinen neuen Job bei Aldi an der Kasse bekommen:

Das habe ich zuerst eine halbe Minute lang falsch verstanden :-)

Autor: JÜrgen Grieshofer (psicommand)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hört sich auch verdammt komisch an ^^

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab den Post gestern gelesen und erst heute, nach dem Lesen der 
Antworten kapiert, das er nicht selbst an der Kasse gesessen hat.

tzz tzz tzz und ich wundere mich noch über Missverständnisse.

Autor: Felix M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Wetzel,

Was ist Ihrer Meining nach dafür verantwortlich, daß eine solche 
Einstellung herrscht.

>> Ist es auch nicht. Schließlich sucht man sich ja den Beruf und den
>> Arbeitgeber selber aus.

Das ist richtig.
Nur hat das nichts mit den Erfahrungen zu tun, die man in dieser Zeit
macht.
Wenn man selbstständig ist, kann man sich die Kunden nicht immer 
raussuchen
(so arrogant wollen wir mal nicht sein)

Und dann bekommt man den Frust voll ab.

Texaaas Music Instruments

Autor: Markus _neu (markush)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leutz,

um mal den Thread Titel wieder aufzugreifen: Ich habe letzten Monat eine 
Lohnerhöhung bekommen! Und das ohne zutun meinerseits, mein Vorgesetzter 
und der Chef haben mich damit überascht. Ist doch mal ne gute Nachricht, 
oder?

Mein Schwager (Baugewerbe) wurde Ende letzten Jahres arbeitslos, 
Baufirma machte nach Misswirtschaft Pleite. Drei Bewerbungen geschickt - 
überall Zusage bekommen. Ist doch auch gut, oder?

Meine Neffer hat Ende letzten Jahres sein Maschinenbau Studium 
abgeschlossen. Vier Bewerbungen geschrieben, hätte bei drei davon 
anfangen können. Nun arbeitet er als Frischling in einer Firma die nur 
15km von seinem Wohnort entfernt ist. Und das bei uns in der Pampa 
(Niederbayern)!

Ergo: Es ist bestimmt nicht alles so schlecht wie die Pessimisten es 
immer darstellen, vor allem darf man sich davon nicht anstecken lassen. 
Und was die Politik fürn Dünnpfiff ablässt können wir sowieso nicht 
ändern, auch das kann man mehr oder weniger nur akzeptieren oder daran 
einen Herzinfarkt kriegen.

Uns geht's noch immer saugut, dass lass ich mir nicht ausreden! Ich 
weiss aus Erfahrung dass viele Firmen, die ungefähr die letzten fünf 
Jahre hopps gegangen sind, eh schon immer so dahin gekrebst sind. Und 
wenn einige ehrlich wären, dann würden sie das zugeben.

Also Leute: Nicht unterkriegen lassen! Und nicht so genau hinhören wenn 
die Schwarzredner das Wort ergreifen!

Sodala, wünsche allen ein schönes WE!

Gruß - Markus

Autor: Dani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mr Chip,
die guten Nachrichten. Die Berufswelt ist teilweise Schrott. Von unserer 
El. Ing. Abschlussklasse von 1982 waren 10 Jahre spaeter 70% 
selbstaendig, und dies in einer Zeit wo man eine Firma fuer einen Job 
anrufen konnte, und zwischen zwei oder drei Jobs in derselben Firma 
waehlen konnte. Wie kam dies? Die Firmen wollten zuwenig bezahlen und 
zuwenig Kompetenzen an den Anforderungen gemessen geben. Selbstaendig 
werden ist uebrigens keine Einbahnstrasse. Wenn die Bedingungen gut 
genug waren, hab ich mich jeweils auch anstellen lassen. Falls man den 
Beruf (nicht den Job) genuegend spannend findet, daher bereit ist auch 
mehr zu arbeiten, sollte man sich an den Gedanken gewoehnen auch mal 
Selbstaendig zu sein.

Autor: Piccoz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ist es,

es geht nicht darum , momentane positive Stimmungslagen gleich dafür
her zu nehmen andere als "Frustrierte" hinzu stellen.

Die sog Frustrierten hatten vielleicht das Pech zur Unzeit jobless zu 
sein
und entgegen der allgemeinen Beteuerungen ist es mitnichten so , daß wer
sucht auch was adäquates findet - auch heute.

so gesehen hat der Schwager einfach Glück  und dein Neffe auch ,wenn er
net sein Studium 2-4 Sem prologierte oder gar mit der Exclusivausgabe 
der
kaschierten ALo sprich Promotion krampfhaft versuchte seinen LL weis zu
halten.....

Ich wäre sehr vorsichtig zufällig passende Ereignisse als Optimismus
zu verkaufen . Hierzulande ist schneller massiv Feierabend als manche
es mit Ihrem strategischen Horizont derzeit absehen können.


Es gibt genug Firmen die "ES" noch nicht begriffen haben und sich
loose cannons in den Perserabteilungen leisten, und neben Gekreische
im Sinne von Fachkräftemangel Ihre Checklisten den wahren Anforderungen
noch nicht angepaßt bzw Ihre Gehaltslevel immer noch anlog Bulgarien
strukturieren möchten

zB Porsche, Bosch  und viele andere

Das muß halt erst mal in die Köpfe mancher neocons rein, daß es so
net weitergehen kann

Bzgl Politik, die wissen leider nicht mal warum jetzt es besser läuft.
Da hilft eh nur  Nichtwahl....


Nice Day

Autor: Pikotz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Piccoz

Dein Beitrag ist, aus stilistischer Sicht, unter aller Sau! Der hätte 
auch von einem dieser Milchbubbiesgesichtern von 'n-tv' stammen können.

Inhaltlich bin ich mit die einer Meinung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.