mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Drehstrommotor


Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gemeinde,

Meine Frage past zwar nicht (noch) ganz in diese Forum aber habe schon 
oft hilfreiches gelesen

Ich Möchte für eine Automatisierung einen Drehstrommotor benutzen nun 
ist mir aufgefallen das auf dem Typenschild noch S 4-40% aufgedruckt 
ist. Was soll mir das eigentlich sagen ??

Gruß Bastler

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.et-inf.fho-emden.de/~elmalab/gde3/download/GE3_8.pdf

Jürgen

Autor: Andreas Haimberger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ist mir aufgefallen das auf dem Typenschild noch S 4-40% aufgedruckt
> ist. Was soll mir das eigentlich sagen ??

Dass dieser Motor nicht für Dauerbetrieb geeignet ist.

Andy

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend,

@ Andy Soetwas habe ich bei einem anderen Motor schon mal gelesen, aber 
was wird denn dort nun genau angegeben 4-40% von was , einer Stunde, 
einer Minute  oder von der gesamtbetriebszeit ????

Gruß  Bastler

P.S. Frohes Restfest !!!

Autor: motor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Betriebsart ist S4 und die relative Einschaltdauer beträgt 40%

http://www.elektromotoren.de/Lexikon.html#Betriebsarten

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heißt, daß er in einer 40% von einer Stunde innerhalb einer Stunde 
laufen darf. Das wären dann 24 Minuten pro Stunde.
Früher stand "ED 40%" drauf Das hieß Einschaltdauer.

MfG Paul

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend,


Danke für Eure Hilfe, nun bin ich informiert was ich dem Motor so an 
Laufzeit zumuten kann.

Aber was ist der Grund für eine Betriebszeiteinschrängung ?? Ist es 
tatsächlich die Wärme der Spulen ??? Würde sich da nicht was mit einem 
grösserren Lüfterrad was machen ??

Gruß Bastler

Autor: Andreas K. (oldcoolman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bessere Kühlung ergibt schon höhere Einschaltdauer.

Du kannst dich da mal rantasten und wenn du den Wert herausgefunden
hast,tust Ihn neu wickeln. ;-0)

Nein im Ernst, ich würde mich an die Angaben halten.

beste Grüße

Andreas

Autor: motor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Motor in ED100%-Ausführung wäre schwerer/größer/teurer!

Wenn Du nur einen Teil der Motornennleistung benötigst,
kannst Du den Antrieb u. U. im Dauerbetrieb betreiben.

Mit Motorschutz (Temperatur und Strom überwachen) kannst Du
das Teil bis an die maximalen Grenzen fahren...

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit welcher Leistung der Motor im Dauerbetrieb belastet werden darf, 
lässt sich über Formeln ausrechnen.
Waren glaub ich auch im PDF oben vorhanden.

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


Danke an ALLE füe Eure Hilfe !!

Gruß  Bastler

Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
übrigens auf das mit der Stunde würde ich mich nicht halten, hängt von 
der Thermischen Kapazität des Motors ab, wobei du dir den Motor wie 
einen Kondesator vorstellen kannst der Thermisch "aufgeladen" wird, wenn 
er Voll ist muss er sich langsam entladen damit er wieder belastet 
werden kann...

In Amerika das berühmte "im Fahrstuhl steckenbleiben" und nach 5 minuten 
wieder weiterfahren ( man kennt es aus filmen ) können hängt damit 
zusammen wenn ein Fahrstuhl motor zb 1 Stunde im Dauerbetrieb fährt weil 
er einfach zu knapp kalkuliert wurde. Fahrstuhl Motoren sind ein 
Paradebeispiel für Unterdimensionierung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.