mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Setzen der Fuse-Bits für den ATmega8535


Autor: Ralf Stroop (stroop)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

über das Setzen von Fuses ist hier und an anderer Stelle schon viel 
berichtet und diskutiert worden, dennoch finde ich mein Problem nicht 
gelöst:

* mein ATMega8535 lässt sich problemlos mittels ISP über Ponyprog 
programmieren

* Auslesen der Fuse-bits ergibt (siehe auch Screenshot: Read):
  1 - S838C
  1 - WDTON
  0 - SPIEN
  1 - CKOPT
  1 - EESAVE
  0 - BOOTSZ1
  0 - BOOTSZ0
  1 - BOOTRST

  1 - BODLEVEL
  1 - BODEN
  1 - SUT1
  0 - SUT0
  0 - CKSEL3
  0 - CKSEL2
  0 - CKSEL1
  1 - CKSEL0

* Problem: ich möchte den ATMega8535 nun mit eine Quarzoscillator (16 
MHz)
  betreiben, lt. Datenblatt (external clock) setzte ich in Ponyprog also
  (siehe Screenshot, Write) CKSEL0 auf 0,
  der Quarzoscillator ist noch NICHT auf den XTAL1 Port geschaltet, und
  versuche zu schreiben:
  1 - S838C
  1 - WDTON
  0 - SPIEN
  1 - CKOPT
  1 - EESAVE
  0 - BOOTSZ1
  0 - BOOTSZ0
  1 - BOOTRST

  1 - BODLEVEL
  1 - BODEN
  1 - SUT1
  0 - SUT0
  0 - CKSEL3
  0 - CKSEL2
  0 - CKSEL1
  0 - CKSEL0

Bekomme dann aber die Fehlermeldung:

* Device missing or unkown device (-24)

* das zuvor geladende Programm läuft nicht mehr

* der 8535 lässt sich nicht mehr erneut auslesen oder beschreiben

* ein anderes 8535-Exemplar lässt sich jedoch problemlos beschreiben

Was also mache ich falsch ?

Herzlichen Dank,

Ralf.

Autor: Pointer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
* Device missing or unkown device (-24)
Verstehst Du die Fehlermeldung überhaupt?

Autor: Ralf Stroop (stroop)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

außer der wörtlichen Übersetzung ('Fehlendes Gerät oder Gerät 
unbekannt') [unter Berücksichtigung meines Rechtschreibfehlers für 
unknown] ist mir keine weitergehende Interpretation der Fehlermeldung 
bekannt.

Gruß,

Ralf.

Autor: Joerg X. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der AVR braucht einen Takt (engl. "Clock" <klugscheiß>) bei der 
seriellen Programmierung, wenn du auf "external clock" fuse't und keinen 
Takt anschließt macht er nix mehr, also Oszillator anschließen, dann 
sollte es wieder gehen.

Autor: Ralf Stroop (stroop)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So vermutete ich die Theorie. Nach Ausführen des Write-Befehls hätte ich 
jedoch vom Ponyprog-Programm eine Bestätigung, etwa derart 'Successfully 
written' erwartet, stattdessen unmittelbar die genannte Fehlermeldung:

Device missing or unknown device (-24)

Auch der Anschluss des Quarzoscillators motiviert den 8535 nicht, seine 
Arbeit wieder aufzunehmen.

Hat jemand noch weitere gute Ideen?

Danke,

Ralf.

Autor: Joerg X. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sehr merkwürdig, der atmega zeigt wirklich keine Reaktion, wenn du einen 
Quarzoszillator (NICHT nur einen Quarz mit Kondensatoren...) anschließt?


Autor: Ralf Stroop (stroop)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nein, der 8535 stellt sich tot. Der Quarzoszillator zeigt - mit dem 
Oszilloskop nachgemessen - die gewünschte 16 MHz-Frequenz, am XTAL1 
anliegend.

Da - wenn ich es richtig versteht - das Setzen der Fuse-Bits noch unter 
dem  default eingestellten internen Oszillatortakt erfolgt, sollte der 
erst im Anschuß zu konnektierende Quarzoszillator ja eigentlich nicht 
das Problem darstellen, da Ponyprog ja bereits während des 
Write-Vorgangs mit der Fehlermeldung:

* Device missing or unknown device (-24)

aussteigt.

Für weitere Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Gruß,

Ralf.

Autor: Joerg X. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktioniert die Schaltung, Verkabelung, der Programmer?
 vl. geht's mit einem anderen Programm (z.B. AVRDude). bin mit meiner 
'Weisheit' auch erstmal am ende :(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.