mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Maximale Spannung einstellen


Autor: dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich muss grosse Leistungen über einer gewissen Spannung(18-20V) 
vernichten,
sodass maximal 18V da sind.

Ist es möglich viele kleine Z-Dioden parallel zu schalten (3,6V),
und von solchen Konstrukten dann 5 in Reihe?

Also hat man dann die Leistung auf die ganzen Z-Dioden verteilt?
Und hat man dann die gewünschte Spannung ?

dieter

Autor: Pointer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Prinzip ja.....

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dieter wrote:
> Hallo,
>
> ich muss grosse Leistungen über einer gewissen Spannung(18-20V)
> vernichten,
> sodass maximal 18V da sind.
>
> Ist es möglich viele kleine Z-Dioden parallel zu schalten (3,6V),
> und von solchen Konstrukten dann 5 in Reihe?
>
> Also hat man dann die Leistung auf die ganzen Z-Dioden verteilt?
> Und hat man dann die gewünschte Spannung ?
>
> dieter

Nimm einen Fertigen Sannungsregler für 18V und betreib diesen mit 22V.
Das kommt Billiger als deine Z-Diodenlösung und ist nebenbei auch etwas 
handlicher...

Gruß
Björn

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Transistor dahinter (Emitterfolger)?
Die Z-Dioden haben einen positiven Temp-Koeffizienten, der Transistor 
einen negativen. So gleicht sich das wenigstens etwas aus.

Autor: dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke ...

hab da garnicht dran gedacht

...

dieter

Autor: dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab jetzt 10  7818 bestellt ... das passt auch leistungsmäßig


danke

dieter

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 7818 kommt aber mit 19V am Eingang noch nicht klar, wenn Du hinten 
18V brauchts. Drop...

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel Rühl wrote:
> Der 7818 kommt aber mit 19V am Eingang noch nicht klar, wenn Du hinten


Wo hast Du denn jetzt die 19V her ?

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wo hast Du denn jetzt die 19V her ?

>> ich muss grosse Leistungen über einer gewissen Spannung(18-20V)
>> vernichten,
>> sodass maximal 18V da sind.

19 liegen in der Mitte von 18 -20V, oder habe ich was falsch verstanden?

Geruß
AxelR.

Autor: dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also die maximale Spannung beträgt 20V.

Ich werde die EingangsSpannung mit einem AVR messen und bei Uin<20,
wird ein Mosfet die Spannungsregler überbrücken, sodass dann die ganze 
Spannung benutzt wird.

dieter


Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.